Haben den Groove: "Get Rhythm" sorgen mit mitreißendem Southern Rock für beste Stimmung im Gasthaus "Zur Meierei". - © Helga Krooß
Haben den Groove: "Get Rhythm" sorgen mit mitreißendem Southern Rock für beste Stimmung im Gasthaus "Zur Meierei". | © Helga Krooß

Brakel Hunderte beim Brakeler Kneipenfestival

Musiker und Bands verschiedener Genres begeistern am Samstagabend in fünf Brakeler Lokalen Hunderte von Musikfans

Helga Krooß

Brakel. Gute Musik, stimmungsvolle Atmosphäre, kostenloser Eintritt: Das Kneipenfestival in Brakel kommt bestens an. Hunderte Musikfans machten sich am Samstagabend auf die Wanderschaft durch die fünf teilnehmenden Lokale. Mit Rock-Popsongs, Southern Rock und Blues, Deutsch-Rock, Akustik-Gitarre und Partymusik wurde so ziemlich für jeden Geschmack etwas geboten. Dabei sind es nicht nur die unterschiedlichen Musikstile, die die Atmosphäre solch eines Kneipenfestivals ausmachen, sondern insbesondere die Nähe des Publikums zu den Musikern. Chris und Sam Schon früh am Abend konnte man in der im Februar neu eröffneten Café und Bar-Lounge "Wunderbar" das Akustik-Gitarren Duo "Chris und Sam" hautnah erleben. Christopher Gronau und Samir Romdhame traten in Brakel beim Kneipenfestival zum ersten Mal auf und begeisterten nicht nur mit ihrem Spaß an der Musik, sondern insbesondere mit ausdrucksstarken Stimmen und ihrem mitreißendem Gitarrenspiel. Da hörte man gerne länger hin. Das perfekt aufeinander eingespielte Duo aus der Region präsentierte einen bunten Mix aus Rock- und Popmusik. Herr Weber Ein fetter Sound, mehrstimmiger Gesang und starke Songs mit deutschen Texten sind das Markenzeichen der ostwestfälischen Rockband "Herr Weber". Die fünfköpfige Band performte Deutschrock in seiner schönsten Form und verstand es bestens, Stimmung ins "KultUhr" zu bringen. 440 Hertz In der Lounge- und Partybar "Caramell" ließ das energiegeladene Unplugged-Duo mit Anna Katharina Stemler und Gitarrist Thomas Neuendorf von der Band "440 Hertz" Gänsehaut-Feeling aufkommen. Die Rock- und Popsongs über Liebe, Leben und Freundschaft, von Anna mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme gesungen, bewegten. Aber auch das komplexe Gitarrenspiel von Thomas begeisterte. Get Rhythm Harmonische Gitarrenlicks im "Southern-Stile", fetzige Drums, beeindruckende Zwischenspiele mit der Mundharmonika: Im Gasthaus "Zur Meierei" überzeugte die fünfköpfige Band "Get Rhythm" mit einem authentischen und mitreißenden Musikstil und nicht zuletzt mit einer unglaublichen Spielfreude. Kaum einer der Gäste, der sich nicht dem Groove entziehen konnte. 2-4-Dance Für beste Partystimmung im "Alten Gasthaus Tegetmeier" sorgte das Duo "2-4-Dance" mit einem Schlager-Medley. Das Kneipenfestival bildete den musikalischen Abschluss der Frühlingsaktion des Brakeler Werberings "Brakel blüht auf".

realisiert durch evolver group