Brakel Vermisster aus Brakel tot in Nethe gefunden

Polizei schließt Fremdverschulden aus

Andrea Sahlmen

Brakel. Der seit Mitte Februar vermisste 46-Jährige aus Brakel ist tot. Eine Anwohnerin entdeckte laut Polizei am Montagmorgen eine männliche Leiche in der Nethe im Ortsteil Erkeln. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es sich um den seit dem 8. Februar vermissten Mann handelt. Die Leiche lag vermutlich  seit diesem Zeitpunkt im Wasser der Nethe, ein Fremdverschulden liegt laut Polizei nicht vor. Seit dem 8. Februar hatte die Polizei mit Hilfe der Öffentlichkeit nach dem Brakeler gesucht. Er hatte sich zur Mittagszeit in der Nähe des Sudheimer Hofes an der Nethe aufgehalten.

realisiert durch evolver group