Symbolbild: David Schellenberg - © David Schellenberg
Symbolbild: David Schellenberg | © David Schellenberg

Brakel Unbekannter attackiert junge Frau in Brakeler Innenstadt

Polizei bittet um Hinweise

Mathias Brüggemann

Brakel. Eine junge Frau ist am Mittwochnachmittag in der Brakeler Innenstadt von einem Unbekannten angegriffen und leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war nach den bisherigen Erkenntnissen die Frau gegen 16.40 Uhr zu Fuß in Höhe des Marktplatzes unterwegs, als ihr ein Mann aus Richtung Hanekamp entgegenkam. Unvermittelt habe der Mann die Haare der Frau gegriffen und heftig daran gezogen. Außerdem habe er mit seiner Hand unter das T-Shirt der Frau gegriffen. Der Frau sei es gelungen, sich von dem Mann loszureißen. Sie rannte in Richtung Rosenstraße. Dabei wurde sie von dem Mann bis zur Rosenstraße verfolgt. Anschließend flüchtete der Mann. Durch das Reißen an den Haaren wurde die Frau leicht verletzt. Der Täter soll etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Gegenüber der Frau habe er in einer ihr nicht bekannten Sprache gesprochen. Er habe kurze, dunkle Haare gehabt, die an den Seiten kurz und mittig „hochgegelt“ waren und trug einen Dreitagebart. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose. Als Oberteil trug er entweder ein hellgraues Sweatshirt oder eine geschlossene Sweatjacke. Im Kragenbereich dieses Oberteils waren Bänder angebracht. Weiter soll der Täter eine auffällige, längliche, offene Wunde im linken Bereich der Unterlippe gehabt haben. Zur Tatzeit haben sich mehrere Personen im Bereich Hanekamp/ Am Markt/ Rosenstraße aufgehalten. Aus diesem Grund fragt die Polizei: Wer hat den Vorfall gesehen. Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Höxter, Tel. (05271) 9620, in Verbindung zu setzen.

realisiert durch evolver group