Gut aufgestellt: Maik Schulze (v. l.), Andreas Fehr, Arnold Beller, Michael Schröder, Christian Schröder, Engelbert Uhrmann, Thomas Hillen, Franz Rehrmann, Linus Barkhausen, Franz-Josef Göke, Sven Heinemann (Leiter der Feuerwehr Brakel), Steffen Breker und Thomas Rohde. - © Löschgruppe Frohnhausen/Privat
Gut aufgestellt: Maik Schulze (v. l.), Andreas Fehr, Arnold Beller, Michael Schröder, Christian Schröder, Engelbert Uhrmann, Thomas Hillen, Franz Rehrmann, Linus Barkhausen, Franz-Josef Göke, Sven Heinemann (Leiter der Feuerwehr Brakel), Steffen Breker und Thomas Rohde. | © Löschgruppe Frohnhausen/Privat

Frohnhausen Frohnhauser Wehr feiert im Juni 85-Jähriges

Jahresdienstbesprechung: Fest vom 2. bis 4. Juni geplant. Zahlreiche Feuerwehrkameraden werden ausgezeichnet und befördert

Frohnhausen. Sechs Einsätze im Jahr 2017 verzeichnet die Löschgruppe Frohnhausen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Brakel. Auf diese blickte die Wehr bei ihrer Jahresdienstbesprechung in der Hegge-Halle zurück. Im Mittelpunkt der Versammlung, zu der Löschgruppenführer Maik Schulze neben den Feuerwehrkameraden auch deren Frauen und Ehrengäste begrüßen konnte, standen Beförderungen und Ehrungen verdienter Mitglieder. Im Anschluss an die von Sven Heinemann, Leiter der Feuerwehr der Stadt Brakel, vorgestellten Informationen zur Jahresplanung für das Jahr 2018, nahm dieser die Auszeichnungen und Beförderungen für die von den Kameraden der Löschgruppe erbrachten Leistungen des vergangenen Jahres vor. Auszeichnungen Linus Barkhausen, Tizian Hoppe und Jonas Förster nahmen am Sprechfunk- und Kartenkundelehrgang teil, Chris Breker absolvierte den Lehrgang zum Gerätewart. Der Lehrgang Technische Hilfe Wald wurde von Jonas Förster absolviert. Michael Schröder und Chris Breker nahmen am Grundmodul Gefahren ABC teil. Christian Schröder und Michael Schröder nahmen am Training in der Rauchdurchzündungsanlage in Böblingen teil. Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze erhielten Noah Waldeyer, Steffen Breker und Paul Dickhausen. Konstantin Hoppe wurde nach den Richtlinien des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen mit dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und Chris Breker mit dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold geehrt. Christian Schröder wurde mit dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf blauem Grund und Thomas Hillen mit dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf grünem Grund ausgezeichnet. Beförderungen Steffen Breker wurde aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst der Löschgruppe aufgenommen und wegen seiner langjährigen aktiven Tätigkeit im Dienst der Jugendfeuerwehr Brakel zum Feuerwehrmann ernannt. Stefan Nowicki wurde zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Ehrungen Für 25-jährige Mitgliedschaft im Förderverein wurden Maik Schulze und Torben Krömeke geehrt. Für 35-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Josef Splett ausgezeichnet. Für 50-jährige Treue wurden Franz-Josef Göke und Franz Rehrmann geehrt. Arnold Beller und Engelbert Uhrmann wurden für 60-jährige Treue und Johannes Fögen für 75-jährige Treue geehrt. Führung Bei der diesjährigen Anhörung durch den Leiter der Feuerwehr Sven Heinemann wurde Maik Schulze von der Versammlung in seiner Tätigkeit als Löschgruppenführer und Thomas Rohde als stellvertretender Löschgruppenführer bestätigt. Im Förderverein der Löschgruppe Frohnhausen wird das Amt des Kassierers auch zukünftig von Thomas Hillen ausgeübt. Andreas Fehr wurde als Schriftführer und Michael Schröder als Medienwart wiedergewählt. Fest Das 85-jährige Bestehen der Wehr soll vom 2. bis 4. Juni gefeiert werden. Die Vorbereitungen für das diesjährige Stadtfeuerwehrfest anlässlich dessen seien bereits im vollen Gange, betonen die Feuerwehrkameraden.

realisiert durch evolver group