Der rote Golf der 19-Jährigen landete im Straßengraben.
Der rote Golf der 19-Jährigen landete im Straßengraben.

Brakel 19-Jährige missachtet Gegenverkehr: drei Verletzte

Bundesstraße 252 für knapp zwei Stunden gesperrt

David Schellenberg

Brakel. Bei einem schweren Unfall am Freitagabend auf der Bundesstraße 252 bei Brakel wurden drei Menschen verletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei vor Ort auf rund 15.000 Euro. Die Kollision ereignete sich gegen 19.40 Uhr an der Abfahrt zum Brakeler Gewerbegebiet/Riesel (Warburger Straße). Nach ersten Ermittlungen wollte eine 19-jährige Golf-Fahrerin aus Borgentreich von der B 252 nach links in Richtung Brakel abbiegen. Dabei übersah er einen weißen Ford Fiesta, der in Richtung Steinheim unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Golf quer über die Fahrbahn in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert wurde. Der 19-Jährige sowie die beiden Insassen des Fords (31 und 25 aus Emmerthal wurden verletzt und nach notärztlicher Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die Bundesstraße selbst wurde für die Bergung und die Unfallaufnahme für knapp zwei Stunden gesperrt. An beiden Wagen entstand Totalschaden. Der Löschzug Brakel der Freiwilligen Feuerwehr rückte aus, um eine längere Ölspur abzustreuen und die Unfallstelle zu säubern.

realisiert durch evolver group