Spalier: Flankiert von den Dechanten Rudi Beine und Helmut Pless und unter dem Beifall zogen Ulrich und Claudia Hoffmeister in die Stadthalle ein. - © Helga Krooß
Spalier: Flankiert von den Dechanten Rudi Beine und Helmut Pless und unter dem Beifall zogen Ulrich und Claudia Hoffmeister in die Stadthalle ein. | © Helga Krooß

Brakel Brakeler Schützen feiern Lichtmessball

Saison-Höhepunkt: 700 Gäste feiern in der Stadthalle den traditionellen Lichtmessball des Bürger-Schützenvereins. Im Mittelpunkt stehen König Ulrich Hoffmeister und seine hübsche Frau Claudia

Helga Krooß

Brakel. Eine wunderbare Atmosphäre, festliche Roben, super Stimmung und eine stets volle Tanzfläche prägten den glanzvollen Lichtmessball des Bürger-Schützenvereins (BSV) Brakel. Strahlender Mittelpunkt waren König Ulrich Hoffmeister und seine Ehefrau Claudia, die in einem champagnerfarbenen Kleid bezauberte. Flankiert von den Dechanten Rudi Beine und Helmut Pless und unter dem Beifall der begeisterten Ballgäste zogen sie in die festlich dekorierte Stadthalle ein. „Ich bin noch ganz ergriffen“, meinte Ulrich Hoffmeister angesichts der vielen fröhlichen Menschen und der Ehre, die ihm an diesem Abend zuteil wurde. Er bedankte sich für die tolle Zeit als Schützenkönig und für die Unterstützung durch den Vorstand. Den Festgästen wünschte er eine rauschende Ballnacht. Bereits im Laufe des Tages zog der Spielmannszug des BSV durch die Straßen, um auf das abendliche Großereignis aufmerksam zu machen und bedachte den Regenten und seine Gattin, ebenso wie Oberst, Adjutant und Zugführer mit Ständchen. Auch viele junge Menschen zog es zum traditionellen Lichtmessball Oberst Karl-Heinz Neu freute sich, neben den Ehrengästen auch Abordnungen der Gastvereine wie die Bürgerschützengilde Bad Driburg, die Schützenvereine, -gesellschaften und -bruderschaften aus Bellersen, Hembsen, Riesel und nicht zuletzt die Freunde der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho aus Münster zu begrüßen. Auch viele junge Menschen zog es zum traditionellen Lichtmessball. Eindrucksvoll setzten sie auf der Tanzfläche das um, was sie bei Tanzkursen gelernt haben. Aber auch Schützen, Ehren- und Festgäste tummelten sich auf der Tanzfläche, um zu Wiener Walzer und den flotten Rhythmen des Party-Symphonie-Orchestras aus Paderborn zu tanzen. Die Herren in Schützenuniform oder Anzug, die Damen in prächtigen Kleidern. Zu später Stunde schaute eine Abordnung des Karnevalsvereins „Brakel Radau“ mit der Blau-Weißen Garde in der Stadthalle vorbei. Beim Umzug dabei Beim Karnevalsumzug in Brakel am Samstag, 10. Februar, um 14.11 Uhr ist der Bürger-Schützenverein mit von der Partie. Gespannt sein darf man auf den neuen Wagenaufbau, den das Team um Manfred Götz kreiert hat. Jedes BSV-Mitglied ist zur Teilnahme eingeladen. Das Motto lautet „Fluch der Karibik/Piraterie“. Treffpunkt ist am Parkplatz Klöckerstraße/Bohlenweg.

realisiert durch evolver group