Eisstockturnier: Alle 15 Mannschaften machten bei den Erwachsenen mit. Am Freitag hatten bereits die Kinder an der Kunststoffbahn ihren Spaß. - © Manuela Puls
Eisstockturnier: Alle 15 Mannschaften machten bei den Erwachsenen mit. Am Freitag hatten bereits die Kinder an der Kunststoffbahn ihren Spaß. | © Manuela Puls

Bökendorf Die erste Bökendorfer Weihnacht ist ein Erfolg

Das Eisstockschießen findet großen Anklang

Manuela Puls

Bökendorf. Es war vermutlich der allerletzte Weihnachtsmarkt für dieses Jahr im Kreis Höxter: Die Bökendorfer Weihnacht an den beiden Tagen direkt vor dem Heiligen Abend war eine Premiere. „Wir haben auch erst überlegt wegen des Termins, aber es sind viele Leute gekommen“, freute sich Organisator Christof Lücking vom Heimatverein. Großen Zuspruch hatte das Eisstockschießen: 15 Erwachsenen-Teams stellten sich dem Wettbewerb. Schon am Freitag hatten viele Kinder auf der glatten Kunststoffbahn ihren Spaß. In eine Scheune gab es Kreatives aus dem Koffer. Zehn Bökendorfer Hobbykünstler boten ihre Arbeiten zum Verkauf an. Gepackt waren die Koffer zu Beispiel mit Kakaobutter-Badepralinen, selbstgeschmiedeten Kreuzen, handgenähte Taschen oder selbstgebastelten Grußkarten. Die Idee mit dem Koffermarkt kam von Sandra Ortmann: „Wir haben hier viele kreative Leute in Bökendorf, aber ein richtiger Stand wäre für die zu viel“, so die amtierend Schützenkönigin. So einen alten Koffer zu füllen, war aber kein Problem. Praktischerweise funktionierte die Bezahlung über bereitgestellte Spardosen – also auf Vertrauensbasis. „Dann muss auch niemand die ganze Zeit über daneben stehen“, meinte Sandra Ortmann. Bei der ersten Bökendorfer Weihnacht wurde dann auch noch der Erlös des Garagenflohmarktes Mitte September gespendet: Etwa 1.000 Euro gingen an die Frühförderung der Caritas im Kreis Höxter. „Wir betreuen kreisweit 160 Kinder bis sechs Jahren, die entweder chronisch krank, behindert oder von einer Behinderung bedroht sind“, erläuterte Marie-Luise Bonsch, die selbst in Bökendorf lebt, im NW-Gespräch. Für die richtige Stimmung bei der ersten Bökendorfer Weihnacht sorgte auch der Musikverein, der quasi aus den Dächern spielte. Nach dem gelungenen Auftakt steht schon jetzt fest, dass die Veranstaltung nächstes Jahr wiederholt werden soll.

realisiert durch evolver group