Herrenfriseur aus Leib und Seele: Otto Löhr in seinem kleinen Salon, wo alles noch so ist, wie es gut 60 Jahren begonnen hatte. - © Burkhard Battran
Herrenfriseur aus Leib und Seele: Otto Löhr in seinem kleinen Salon, wo alles noch so ist, wie es gut 60 Jahren begonnen hatte. | © Burkhard Battran

Lütgeneder Friseurmeister Otto Löhr aus Lütgeneder wird am heutigen Tag 88 Jahre alt

Wo die Zeit 1954 stehen geblieben ist

Lütgeneder. Im Borgentreicher Ortsteil Lütgeneder kennt ihn jeder. Otto Löhr ist seit 70 Jahren bei der Feuerwehr und im Schützenverein und auch im Sportverein ist er seit Jahrzehnten engagiert. Vor allem aber ist Otto Löhr mit Herz und Seele Friseur. Vor 62 Jahren hat er die Meisterprüfung abgelegt und solange schon betreibt er seinen kleinen Herrensalon in Lütgeneder. Auch mit 88 Jahren wird Otto Löhr noch immer regelmäßig in seinem Geschäft stehen, wo noch alles so aussieht wie am Tag der Eröffnung. "Warum sollte ich etwas verändern, es passt doch alles und funktioniert gut und ich freue mich einfach, dass ich hin und wieder etwas tun kann", sagt Otto Löhr. Seit zwei Jahren ist der Friseurmeister Witwer und lebt seither allein in dem bescheidenen Haus in der Lindenstraße. Wenn man hineinkommt, ist gleich links die Tür zum Salon. Die Frisierstube ist nicht größer als ein Kinderzimmer...

realisiert durch evolver group