Die AC/DC-Tributeband Barock. - © Foto: A.Hahl | rockpixx.com
Die AC/DC-Tributeband Barock. | © Foto: A.Hahl | rockpixx.com

Beverungen Hardrock feinster Güte

Barock und die Elektroboys in Beverungen

Die Elektroboys treten als Vorgruppe auf. - © Foto: A.Hahl | rockpixx.com
Die Elektroboys treten als Vorgruppe auf. | © Foto: A.Hahl | rockpixx.com

Beverungen (nw). Glockengeläut und Kanonendonner werden am Freitag, 18. Januar, endlich wieder von der AC/DC-Coverband Barock in der Stadthalle Beverungen zu hören sein. Die AC/DC-Tributeband verspricht ab 20 Uhr Hardrock feinster Güte.

Für den Supporting Act, ab 19 Uhr konnte die Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung erneut die Elektroboys gewinnen. Man beschreibt ihre Songs als mitreißende Punkrockhymnen, die zum Wohnzimmerzerlegen einladen. Sie selbst beschreiben ihre Musik als Grimassenrock mit deutlicher Wortwahl. Dabei gelten sie in der Szene als die bestangezogene Punkrockband Deutschlands. Sie sagen: "Ein Schlagzeug, ein Bass, eine Gitarre, dazu Gesang – fertig!"

Anzeige

Die Elektroboys, das sind Leo Dülfer, Paulo de Janeiro und Ralf Dülfer. Ihre Live-Auftritte haben einen stets außergewöhnlichen Unterhaltungswert: Sie imitieren nicht. Sie teilen sich die Musik, emotionale Intelligenz und das E auf dem Arm. Inzwischen gibt es den Output der Elektroboys auf vier Longplayern und alles gehört ihnen, denn sie machen alles selbst und bleiben dabei, wie sie sind. Es gibt schließlich keinen Grund, den Humor zu wechseln. Das Musikmagazin Rock Hard schreibt über den Sound der Elektroboys: " . . . platzt vor feingeistig-ironischer (nicht klugscheißender!) Lyrik, wunderbaren, melancholischen Melodien und einem schrammelrockenden, aber durchdachten Instrumental-Fundament. Großartig!"

Volker Faltin von der Kulturgemeinschaft: "Wir sind noch in Verhandlung mit einer örtlichen Band, die dann zusammen mit den Elektroboys und Barock den sicherlich kalten Januar-Abend etwas wärmer werden lässt." Karten für das Konzert sind im Kulturbüro der Stadtverwaltung im Service-Center Beverungen, Weserstraße 16, Tel. (0 52 73) 39 22 23, sowie beim Servicepartner der Neuen Westfälischen, Bücher Brandt in Höxter, Westerbachstraße 6, erhältlich. Für den Kartenversand steht eine Ticket-Hotline unter der Nummer (0 18 05) 70 07 33 zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group