Kommt nach Beverungen: Roger Hodgson. - © picture alliance/R. Goldmann
Kommt nach Beverungen: Roger Hodgson. | © picture alliance/R. Goldmann

Beverungen Ex-Supertramp-Sänger Roger Hodgson kommt nach Beverungen

Ex-Supertramp-Sänger ist zweiter Top Act an den Weserwiesen

Torsten Wegener

Beverungen. Seine Stimme und seine Songs kennt fast jeder. Sein Name sagt nur den eingefleischten Fans etwas. Roger Hodgson ist die legendäre Stimme von der Progressiv-Rockband „Supertramp". Mit seinem hellen Tenor prägte er den Sound der Briten in ihrer erfolgreichsten Phase. Am 28. August legt er auf seiner „Breakfast in America" – World Tour einen Zwischenstopp am Beverunger Weserufer ein, um seine zeitlosen Klassiker von „Give a Little Bit", über „The Logical Song" und „Dreamer" bis hin zu „Take the Long Way Home" zu performen. Damit darf man sich in Beverungen nun nacheinander auf zwei außergewöhnliche Konzertereignisse freuen, die unterschiedlicher aber auch nicht seien könnten. Nachdem am Samstag „Scooter" rocken werden, wird einen Tag später der dann 68-jährige Brite mit seinen Musikerkollegen auf der Bühne stehen. „Wir sind froh und stolz, dass wir so einen Weltstar nach Beverungen holen konnten", sagt Kulturgemeinschaft-Vorsitzender Sebastian Ellinghaus. Zwei große Open-Airs in einem Jahr Damit organisiere man in diesem Jahr zwei große Open-Airs, die für völlig unterschiedliche Zielgruppen gemacht seien. „Wir planen für die beiden Konzerte mit einer Bühne, die im Ausmaß dem Grönemeyer-Konzert nahe kommt", sagt Organisator Volker Faltin. Die gelungenen Beverunger Open-Air-Konzerte in den vergangenen Jahren mit Herbert Grönemeyer, Amy Macdonald oder Chris de Burgh und Cro sorgen dafür, dass die Konzertagenturen der Kulturgemeinschaft Beverungen auch so einen Weltstar wie Roger Hodgson anbieten. Seine Stimme gehört zu den markantesten der Musikszene. Er gilt aber auch als einer der begnadetsten Komponisten, Texter und Songschreiber, die seit den 70er Jahren gewirkt haben. Als Mitbegründer der Band Supertramp hatte er großen Anteil daran, dass Supertramp international weitaus mehr als 60 Millionen Alben verkauft hat. 1983 verließ Hodgson die Band, die mit Rick Davies noch einen zweiten Autor und Sänger besaß. Seit 1997 steht der Brite solo oder mit seiner neuen Band wieder auf der Bühne. Am Sonntag, 26. August, wird er nun in Beverungen auftreten. Das Konzert soll um 20 Uhr beginnen. Ab 18 Uhr ist der Einlass geplant. „Ähnlich wie bei Scooter können wir zu möglichen Vorgruppen noch nichts sagen", erklärt Faltin.

realisiert durch evolver group