Die Geschwister Jona (4) und Svea Müller (6) (vorne) macht es glücklich, Spielzeug an bedürftige Familien zu spenden. Auch Projektleiter Jürgen Lohöfer (hinten, v. l.), Toys Company Mitarbeiterin Ramona Alberding und Julia Knipping (Beverungen Marketing) freut der Erfolg des Projektes. - © Beverungen Marketing
 Die Geschwister Jona (4) und Svea Müller (6) (vorne) macht es glücklich, Spielzeug an bedürftige Familien zu spenden. Auch Projektleiter Jürgen Lohöfer (hinten, v. l.), Toys Company Mitarbeiterin Ramona Alberding und Julia Knipping (Beverungen Marketing) freut der Erfolg des Projektes. | © Beverungen Marketing

Beverungen Große Resonanz auf Beverunger Spielzeug-Spendenboxen

Sammelstelle wurde vor einem Jahr am Weser-Center in Beverungen aufgestellt

Beverungen. Wohin mit dem alten Spielzeug? Zu Weihnachten gibt es für die meisten Kinder jedes Jahr wieder neue Geschenke. Nach und nach sammeln sich viele Spielzeuge an. Die Toys Company hat einen Weg gefunden, um mit dem gebrauchtem Spielzeug Kinder aus Familien mit geringem Einkommen glücklich zu machen. Vor einem Jahr wurde im Eingangsbereich des Weser-Centers in Beverungen eine der elf Spielzeug-Spendenboxen im Kreis Höxter aufgestellt. Die Aktion wurde von der Toys Company Höxter, einem gemeinnützigen Projekt der Dekra-Akademie, in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Kreis Höxter im August 2016 ins Leben gerufen. Die Toys Company hilft bedürftigen Familien dabei, die Wünsche der Kinder trotz finanzieller Schwierigkeiten zu erfüllen und eröffnet ihren Mitarbeitern neue Chancen in der Berufswelt. Beverungen Marketing und das Weser-Center Beverungen fungieren als Partner und freuen sich über die Sammelstelle in Beverungen. Gebrauchte und defekte Spielwaren, zum Beispiel Kuscheltiere, Bücher und Spielzeug, werden in den buntbemalten Boxen gesammelt, anschließend in der Toys Company repariert und kostenlos an benachteiligte Familien und soziale Einrichtungen in der Region ausgegeben. Drei Monate nachdem die Spielzeug-Spendenbox in Beverungen aufgestellt wurde, stand für Jürgen Lohöfer, den Projektleiter der Dekra, fest: „Die Spielzeug-Spendenbox wird so gut angenommen, dass wir eine zweite im Weser-Center platzieren." Beide Spielzeugboxen werden seitdem regelmäßig von der Toys Company geleert. Um die Instandsetzung der Spielwaren kümmert sich ein ambitioniertes Team aus 27 Mitarbeitern, die die Toys Company als Betrieb selber organisieren. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, wieder berufliche Kenntnisse zu erwerben und viele Kinder glücklich zu machen. Die Spielzeuge sind bei der Toys Company in Höxter, Hermannstraße 43 erhältlich. „Wir haben rund 3.000 Spielsachen auf einer Ausstellungsfläche von 42 Quadratmetern. Wenn Familien bei uns vorbeikommen und Spielzeug abholen, freut uns das jedes Mal sehr", erklärt Jürgen Lohöfer. Die Öffnungszeiten der Toys Company sind montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 13.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter Tel.: (0 52 71) 69 41 0 21 oder www.dekra-akademie.de. Bei größeren Mengen an Spielzeug ist ein kostenloser Abholservice möglich (nach Terminabsprache).

realisiert durch evolver group