Freut sich über die Wahl: Melanie Wederhake, Bayerns coolste Lehrerin aus Beverungen, mit Radiomoderator Nick Lisson. - © Antenne Bayern
Freut sich über die Wahl: Melanie Wederhake, Bayerns coolste Lehrerin aus Beverungen, mit Radiomoderator Nick Lisson. | © Antenne Bayern

Beverungen/Herrsching Beverungerin ist Bayerns coolste Lehrerin

Melanie Wederhake setzt sich gegen mehr als 1.000 Pädagogen des Freistaats durch

David Schellenberg

Beverungen/Herrsching. Von wegen spröde, maulfaul und stur - die Ostwestfalen sind besonders cool. Das beweist die Beverungerin Melanie Wederhake. Sie wurde in einer großen Voting-Aktion des Radiosenders Antenne Bayern jetzt zur coolsten Lehrerin Bayerns gewählt und setzte sich dabei gegen mehr als 1.000 Lehrerinnen und Lehrer im Freistaat durch. Dabei zählen die Fachbereiche der Pädagogin - Mathematik und katholische Religion - nicht gerade zu den Lieblingsfächern der meisten Schüler. Dennoch befanden die Schüler, dass "Tante Wedi", wie sie liebevoll an der staatlichen Realschule Herrsching am Ammersee genannt wird, locker oder witzig ist und es einfach voll drauf hat. Wederhake versteht die Wahl als tolles Feedback, dass der Unterricht funktioniert. Unterrichten heiße auch, hinter die Fassaden zu schauen und mit den Kindern zu sprechen. Wederhake ist Vertrauenslehrerin an der Schule und leitet die Theatergruppe. Ausdrücklich bezog sie die anderen Kollegen an der Schule in die Auszeichnung ein: "Wir sind einfach das coolste Kollegium Bayerns." Melanie Wederhake hat 2004 ihr Abitur in Beverungen abgelegt und studierte an der Juluis-Maximilian-Universität in Würzburg. Nach dem Referendariat fing sie an der Realschule in Herrsching an. Vor dem zweiwöchigen landesweiten Voting hatte jeder Schüler der Realschule die Möglichkeit, in geheimer Wahl eine Stimme für seinen Lieblingslehrer wählen: Mit dem Ergebnis, dass Melanie Wederhake für die Schule ins Rennen ging. Die Wahl zur coolsten Lehrerin hat die 32-Jährige überrascht und sehr erfreut. "Zwischenzeitlich habe ich mich wie ein kleiner Promi gefühlt. Ich habe ganz viele Anrufe bekommen und sogar im Supermarkt wurde ich darauf angesprochen. Alle haben sich mit mir gefreut und waren super happy. Ein tolles Gefühl", erklärte sie. Auch Herrings Bürgermeister Christian Schiller gratulierte zur Wahl. Als Preis gewann die Schule von dem landesweiten Radiosender einen Tag im Thermenparadies in Erding in Oberbayern. Mit dabei natürlich die Gewinnerin Melanie Wederhake: "In der Therme ist es toll. Die Stimmung ist genial und die ganzen Spiele machen super viel Spaß. Auch von den Lehrerkollegen habe ich nur positives Feedback bekommen. Unseren Schülern gefällt es super", erzählte die 32-Jährige. Mit dabei im Thermenparadies war auch das ?Guten Morgen Bayern?-Team um Morgenmoderator Wolfgang Leikermoser und Indra. DJ Johannes Hoch sorgte für den passenden Sound. Coole Spiele wie Ziel-Wasserspritzen, Limbo tanzen, Eis-Wett-Schlecken und Einhorn-Wettpaddeln brachten Spaß.

realisiert durch evolver group