Der Pfarrgemeinderat der Südstadtgemeinde "Zum Verklärten Christus" lädt am Sonntag zum Taizé-Gottesdienst ein. - © FOTO: NW
Der Pfarrgemeinderat der Südstadtgemeinde "Zum Verklärten Christus" lädt am Sonntag zum Taizé-Gottesdienst ein. | © FOTO: NW

Bad Driburg "Fürchtet Euch nicht, macht die Türen weit auf"

Sonntag Taizé-Gottesdienst in der Kirche "Zum Verklärten Christus"

Bad Driburg (nw/sr). Atem holen, mit anderen bei meditativen Gebeten und den ruhigen Gesängen aus Taizé zur Ruhe kommen und so Gemeinschaft mit Gott erfahren: Am kommenden Sonntag, 25. November, lädt der Pfarrgemeinderat zum gemeinsamen Gebet in die Südstadtkirche "Zum Verklärten Christus" ein, um sich mit Liedern, Texten und Gebeten in die Woche senden zu lassen. Das Taizé-Gebet beginnt um 18 Uhr. Musikalisch und gesanglich begleitet wird der Gottesdienst vom Taizé-Chor unter der Leitung von Birgit Richter. Kerzen können für 50 Cent in der Kirche erworben werden.

m Gebet und zu Gesängen kommen Menschen in Taizé zusammen. Von hier aus ging dieser Gedanke in alle Welt. Seit 1944 ist der kleine Ort im französischen Burgund Sitz einer ökumenischen Bruderschaft. Dieser Gemeinschaft gehören rund 100 Brüder aus mehr als 25 Ländern an, die aus verschiedenen evangelischen und aus der katholischen Kirche stammen. In Taizé werden jährlich internationale Jugendtreffen veranstaltet.

Anzeige

In diesem Jahr besteht die dortige Versöhnungskirche seit 50 Jahren. Diese Kirche auf den Hügeln von Taizé war von jungen Deutschen unter der Schirmherrschaft der "Aktion Sühnezeichen" errichtet worden. Diese Initiative setzt sich von Deutschland aus für Versöhnung mit ehemals verfeindeten Nationen nach dem Zweiten Weltkrieg ein. Die Versöhnungskirche wurde am 6. August 1962 eingeweiht. Seitdem findet dort dreimal am Tag das gemeinsame Gebet der Gemeinschaft von Taizé und ihrer Gäste statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group