Glühschwein: 1.200 Grad ist das Material heiß, aus dem der Glaskünstler ein Glücksschwein entstehen lässt. - © Josef Köhne
Glühschwein: 1.200 Grad ist das Material heiß, aus dem der Glaskünstler ein Glücksschwein entstehen lässt. | © Josef Köhne

Bad Driburg Glasbläserfest lockt Besucher nach Bad Driburg

Die 10.000 Jahre alte Kunst der Glasbläser fasziniert die Menschen des 21. Jahrhunderts.

Josef Köhne

Bad Driburg. „Zufrieden" äußerten sich am Sonntagnachmittag sowohl die Besucher als auch die Aussteller beim Bad Driburger Glasbläserfest. Und ändern konnten an der guten Stimmung weder die kühle Witterung noch der kräftige Regenschauer beim nachmittäglichen Gewitter etwas. Die Menschen hielten Ausschau nach den schönen und leckeren Dingen oder strebten gezielt zu den Ständen, an denen sich ihre mitgebrachten Wünsche erfüllen ließen. Voll besetzt war der Rathausplatz, auf dem die rollenden Küchen(meister) ihr Original Foodtruck RoundUp stattfinden ließen. Ständig umlagert war Stand des Glasstudios Feuerhauch aus Petershagen, an dem die Gäste in der Fußgängerzone das Herstellen von farbigen Schmuckglaskugeln und mundgeblasenen Trinkgefäßen beobachten konnten. Wunderschöne Kunstwerke aus Glas – unter anderem Schwäne und Glücksschweine- ließ der Glasbläser in der Bad Driburger Manifattura in der Lange Straße vor den Augen der emsig filmenden und fotografierenden Zuschauer entstehen. Kunst ganz anderer Art war am Stand von Tutu’s Olivenholz zu bewundern. Allein die wunderschöne Maserung der aus Olivenholz gefertigten Schmuck- und Gebrauchsgegenstände war sehenswert und ließ so manchen Besucher mehrmals hinschauen. Für alle Opel Fans war das Anrollen der betagten Kadetts, Mantas, Kapitäns, GTs, Rekords, Monzas und Senators der Höhepunkt. Und so konnte der aufmerksame Beobachter so manchen neidischen Blick und viele anerkennende Sprüche auffangen. Auf die Ohren gab’s am Sonntagnachmittag etwas von den Dortmunder Streetkings, deren Platz von zahlreichen Rockfans dicht umlagert war. Alles in allem lässt sich festhalten, dass die gepflegte Bad Driburger Flaniermeile zwei tolle Tage der Unterhaltung und Entspannung für die ganze Familie bot.

realisiert durch evolver group