Sollen bleiben: Die Schrägstellflächen an der Brunnenstraße in Höhe des Freibades. - © Lena Vanessa Niewald
Sollen bleiben: Die Schrägstellflächen an der Brunnenstraße in Höhe des Freibades. | © Lena Vanessa Niewald

Bad Driburg Rund 160 Parkplätze an der Brunnenstraße sollen wegfallen

Bauprojekt: Stadtverwaltung Bad Driburg plant großflächige Umgestaltung der Fahrbahn

Bad Driburg. Sie ist eine bedeutende Einfahrt in die Kurstadt: die Brunnenstraße. Doch aus Sicht der Verwaltung ist die teilweise bis zu 16 Meter breite Fahrbahn vor allem für Fahrradfahrer und Fußgänger sehr unsicher, weil Autofahrer zu schnell fahren. Außerdem erscheint sie wenig attraktiv. Weil der Kreis Höxter als Baulastträger eine Deckenerneuerung plant, will die Stadt die Chance zu einer grundsätzlichen Umgestaltung nutzen - mit deutlichen Veränderungen für Parker. Wie Baudezernent Martin Kölczer im Gespräch mit der Neuen Westfälischen berichtet, werde die Verwaltung immer wieder von Bürgern auf die gefährliche Situation auf der Brunnenstraße hingewiesen. Die teilweise sehr breite Fahrbahn animiere zum zu schnellen Fahren. Vor allem für Fahrradfahrer ein hohes Risiko...

realisiert durch evolver group