„Unvergleichlich und beeindruckend": Der „Relax Guide", ein unabhängigen Führer für Wellness- und Gesundheitshotels hat dem „Gräflichen Park Grand Resort" eine hervorragende Bewertung gegeben. - © Horst Hamann
„Unvergleichlich und beeindruckend": Der „Relax Guide", ein unabhängigen Führer für Wellness- und Gesundheitshotels hat dem „Gräflichen Park Grand Resort" eine hervorragende Bewertung gegeben. | © Horst Hamann

Bad Driburg Gräfliches Parkhotel unter den besten Zehn in Deutschland

Geschäftsführer Dirk Schäfer lobt das Mitarbeiterteam

Bad Driburg. In allerbester Gesellschaft befindet sich das "Gräflicher Park Grand Resort" wieder einmal in der gerade erst erschienenen Ausgabe der Wellness-Bibel "Relax Guide" für 2017. Zum sechsten Mal findet sich das Spa-Hotel am Teutoburger Wald im Führer für Wellness-Hotels und erreicht in der aktuellen Ausgabe mit Rang sechs zum ersten Mal einen Platz unter den Top Ten. Mit 17 von 20 möglichen Punkten sowie drei Lilien ist der Gräfliche Park erneut mit einer "hervorragenden" Bewertung ausgezeichnet worden. Der "Relax Guide" ist einer der bekanntesten unabhängigen Führer für Wellness- und Gesundheitshotels. Unvergleichlich und beeindruckend in seiner Kombination aus historischen und modernen Gebäuden, umgeben von einem Park von außergewöhnlicher Schönheit, heißt es auf Seite 79 in der Bewertung des "Gräflicher Park Grand Resort". Der lange Außenpool, die kompetent durchgeführten Massagen sowie die umfangreichen medizinischen Leistungen, zu denen unter anderem auch die F.-X.-Mayr-Kur gehört, werden positiv hervorgehoben. Außerdem: Das "wunderbare Frühstücksbuffet", die gute Küche mit regionalen Zutaten und die "freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeiter". Als kritikwürdig empfanden es die Relax-Guide-Tester, dass das Spa an stark gebuchten Tagen nicht ausreichend Platz biete, um vollkommene Ruhe für alle Gäste zu garantieren. Mit vier Lilien und 20 beziehungsweise 19 Punkten dürfen sich nur fünf Häuser schmücken: Das "Friedrichsruhe Wald- & Schlosshotel" in Zweiflingen (Platz 1), der "Lanserhof" am Tegernsee (Platz 2), das "Bareiss" in Baiersbronn im Schwarzwald (Platz 3), "Schloss Elmau" in Krün (Platz 4) und das "Kranzbach" am Fuße der Zugspitze (Platz 5). "Langfristig muss es natürlich unser Ziel sein, im erlesenen Club der 'Vier Lilien' mitzuspielen, so Dirk Schäfer, Geschäftsführer des "Gräflicher Park Grand Resort". "Aktuell sind wir mit unserer Bewertung von 17 Punkten, die wir erneut erreichen konnten, aber sehr zufrieden. Das Niveau durchgehend so hoch zu halten, verlangt allen Mitarbeitern äußerste Professionalität und Leidenschaft ab. Danke dafür an meine 'freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeiter'!" »Das Niveau verlangt allen Mitarbeitern äußerste Professionalität und Leidenschaft ab« Die natürlichen Heilvorkommen Wasser und Moor sowie das medizinische Knowhow - sowohl im Bereich Kur/F.X.Mayr und aus Kooperationen mit den Gräflichen Kliniken - machen laut Dirk Schäfer den entscheidenden Unterschied zu anderen Wellness-Hotels: Was wir in diesem Bereich seit über 230 Jahren an Kompetenzen gesammelt und weiterentwickelt haben, macht uns neben dem Park unvergleichlich", so der Hotelchef. Die Bewertungskriterien des "Relax Guide" sind unter anderem die umgebende Natur und die Lage, Ambiente und gut gelaunte sowie professionelle Mitarbeiter, eine lockere Atmosphäre, kompetente Beratung ohne Verkaufsdruck und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Wellness-Liebhaber, die echte Erholung suchen, ist der "Relax-Guide" der maßgebende Führer durch die Welt der Spa-Hotels.

realisiert durch evolver group