Bad Driburg Abschied von Bad Driburger Pfarrerehepaar

Nach mehr als 14 Jahren verlässt das Ehepaar Karin Antensteiner und Martin Hellweg die evangelische Kirchengemeinde Bad Driburg. In Siegen teilen sie sich ab Oktober gemeinsam eine Pfarrstelle

Bad Driburg. "Das hier sind alles Abschiedsgeschenke", erklärt Pfarrerin Karin Antensteiner (48) und zeigt mit einem Lächeln auf kleinen Tisch mitten in ihrem Wohnzimmer. Er ist voll mit Geschenken und Karten. Man merkt sofort: Der evangelischen Kirchengemeinde Bad Driburg fällt es nicht leicht, ihr Pfarrehepaar ziehen zu lassen. Seit 2002 besetzt Antensteiner gemeinsam mit ihrem Mann Martin Hellweg (48) eine Pfarrstelle in der evangelischen Gemeinde. Mit dem Ehepartner leben und gleichzeitig arbeiten - für viele eine schlimme Vorstellung, für andere ein Traum. Antensteiner und Hellweg teilen genau diesen Traum. Vor 14 Jahren sind sie zusammen mit ihren Kindern nach Bad Driburg gekommen. "Wir sind mittlerweile eine richtige Pfarrfamilie" Geboren und aufgewachsen sind beide im Ruhrgebiet in der Nähe von Dortmund: "Wir haben uns immer gewünscht, uns eine Pfarrstelle zu teilen...

realisiert durch evolver group