Im Einsatz für die Allgemeinheit: Markus Hamann (hinten, v. l.), Heiner Wollenberg, Christoph Rehermann, Bernhard Schröder, Matthias Außel, Philipp Bohn, Arne Hausmann, Tobias Stork, Stefan Ridder, Maximilian Sickmann, Christoph Peine, Niclas Fornefeld, Julian Fornefeld, Franz- Josef Koch, Marvin Holtgraefe, Thomas Rüthers, Niklas Rehermann, Florian Sickmann, Marco Sickmann, Dennis Rehermann sowie Waldemar Gamenik (Mitte, v. l.), Helmut Niemeier, Martin Sickmann, Andreas Rehermann, Franz- Willi Rehrmann, Wilhelm- Franz Ridder, Josef Mikus, Christian Hoblitz und Jonas Rehermann (vorn, v. l.), Timm Rehermann und Florian Koch. - © Feuerwehr Herste/Privat
Im Einsatz für die Allgemeinheit: Markus Hamann (hinten, v. l.), Heiner Wollenberg, Christoph Rehermann, Bernhard Schröder, Matthias Außel, Philipp Bohn, Arne Hausmann, Tobias Stork, Stefan Ridder, Maximilian Sickmann, Christoph Peine, Niclas Fornefeld, Julian Fornefeld, Franz- Josef Koch, Marvin Holtgraefe, Thomas Rüthers, Niklas Rehermann, Florian Sickmann, Marco Sickmann, Dennis Rehermann sowie Waldemar Gamenik (Mitte, v. l.), Helmut Niemeier, Martin Sickmann, Andreas Rehermann, Franz- Willi Rehrmann, Wilhelm- Franz Ridder, Josef Mikus, Christian Hoblitz und Jonas Rehermann (vorn, v. l.), Timm Rehermann und Florian Koch. | © Feuerwehr Herste/Privat

Herste Drei neue Feuerwehrmänner für die Herster Wehr

Jahreshauptversammlung: Ehrungen und Beförderungen stehen im Mittelpunkt der Zusammenkunft. Insgesamt leistet die Löschgruppe 1.364 ehrenamtliche Stunden

Herste. Neben der Wehrführung um Waldemar Gamenik, den Ehrenbrandmeistern Wilhelm- Franz Ridder und Josef Mikus, dem Allgemeinen Vertreter der Stadt und Stadtkämmerer Franz- Josef Koch, dem Sachbearbeiter Feuerschutz Bernhard Schröder, den Jugendwarten der Jugendfeuerwehr Bad Driburg Thomas Rüthers, Matthias Außel und Arne Hausmann, begrüßte Löschgruppenführer Andreas Rehermann zur Generalversammlung der Herster Wehr die Alters- und Ehrenabteilung, die Jugendfeuerwehr und die aktiven Kameraden. Als kleine Überraschung wohnte auch Brandinspektor Helmut Niemeier vom befreundeten Löschzug Lintel der Veranstaltung bei. Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung. Wehrführer Waldemar Gamenik überreichte zahlreiche Urkunden für Seminare und Lehrgänge an die Kameraden. Er lobte und bedankte sich für das gezeigte Engagement und die ehrenamtlich geleisteten Stunden. Im Kreis Höxter sind die Einsatzzahlen leicht gefallen, in der Stadt Bad Driburg mit 306 Einsätzen (232 im Jahr 2016) dagegen jedoch um etwa 20 Prozent gestiegen. Für die Feuerwehr Herste waren es 2017 insgesamt 1.364 geleistete Stunden, davon 557 Einsatzstunden bei 25 Einsätzen, hinzukommen 72 Veranstaltungen wie Dienstabende und Fortbildungen. Befördert wurden Florian Koch, Timm Rehermann und Jonas Rehermann aus der Jugendfeuerwehr zum Feuerwehrmann, sie wurden feierlich vereidigt. Weiter wurden Niklas Rehermann und Dennis Rehermann zum Oberfeuerwehrmann, Philipp Bohn zum Hauptfeuerwehrmann und Marvin Holtgraefe und Markus Hamann zum Unterbrandmeister befördert. Zum Brandmeister befördert wurde Julian Fornefeld und zum Hauptbrandmeister Marco Sickmann. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Christoph Peine und Tobias Stork ausgezeichnet, Christoph Rehermann für 30 Jahre. Weiter wurden für 40 Jahre Heiner Wollenberg nachträglich geehrt, Franz-Willi Rehrmann für 50 Jahre und Wilhelm- Franz Ridder sogar für 60 Jahre. Am Maschinistenlehrgang nahm Dennis Rehermann teil. Niclas Fornefeld besuchte den Gerätewartlehrgang auf Kreisebene und Stefan Ridder den Maschinistenlehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster. Markus Hamann nahm am Lehrgang ABC-Einsatz teil und Maximilian Sickmann und Julian Fornefeld besuchten den Gruppenführervorbereitungslehrgang auf Kreisebene. Das Seminar Gasbrandbekämpfung besuchte Niclas Fornefeld. Am Lehrgang Ausbilder in der Feuerwehr nahm Florian Sickmann teil. Weiter besuchte Andreas Rehermann die Seminare „Sicherung von Einsatzstellen auf Schnellstraßen", „Presse- und Medienarbeit bei Großeinsatzlagen und Katastrophen" und „S Übung Einsatzleitung". Christian Hoblitz besuchte die Seminare „Einsatzunterstützung durch GEO-Daten", „S Führungskräftefortbildung NRW" und „Ausbilden leicht gemacht". Beim AOK-Lauf in Bad Driburg liefen in diesem Jahr Florian Sickmann, Andreas Rehermann, Dennis Rehermann und Niclas Fornefeld mit. In diesem Jahr nahmen zudem wiederholt zwei Gruppen erfolgreich am Leistungsnachweis teil. Somit konnten Dennis Rehermann das Leistungsabzeichen in Silber, Niclas Fornefeld in Gold, Andreas Rehermann und Christian Hoblitz in Gold auf grünen Grund, Stefan Ridder in „Gold +25" und Christoph Rehermann in „Gold +35" durch Wehrführer Waldemar Gamenik entgegennehmen. Durch den hohen Ausbildungsstand sowie die kontinuierliche Weiterbildung und den Nachwuchs der Jugendfeuerwehr, sehen sowohl Wehrführer Waldemar Gamenik, als auch Löschgruppenführer Andreas Rehermann, die Löschgruppe für die Zukunft weiterhin gut aufgestellt. Die Kameraden der Löschgruppe Herste, besonders die ehemaligen Mitglieder der Jugendfeuerwehr, nutzten die Jahreshauptversammlung zudem, um sich auf diesem Weg bei Jugendfeuerwehrwart Thomas Rüthers zu bedanken, der Anfang des Jahres die Tätigkeit des Jugendwartes niedergelegt hatte. Er leistete 35 Jahre Dienst bei der Jugendfeuerwehr Bad Driburg, in denen 21 Kameraden von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst der Löschgruppe Herste gewechselt sind.

realisiert durch evolver group