Noch sitzen sie: Rainer Suhr (Stadtwerke, v.l.), Sylvie Thormann (Touristik GmbH), Lars Markus (Rewe), Bürgermeister Burkhard Deppe, Sabine Stolte (Vereinigte Volksbank), Christa Heinemann, Franz-Josef Huneke (beide Werbering) und Stefan Thater (Sparkasse Höxter) stellten das Veranstaltungsprogramm vor. - © Foto: Silke Riethmüller||
Noch sitzen sie: Rainer Suhr (Stadtwerke, v.l.), Sylvie Thormann (Touristik GmbH), Lars Markus (Rewe), Bürgermeister Burkhard Deppe, Sabine Stolte (Vereinigte Volksbank), Christa Heinemann, Franz-Josef Huneke (beide Werbering) und Stefan Thater (Sparkasse Höxter) stellten das Veranstaltungsprogramm vor. | © Foto: Silke Riethmüller||

Bad Driburg Bad Driburg stellt Veranstaltungsprogramm für 2018 vor

Von langer Einkaufsnacht bis Adventsmarkt.

Silke Riethmüller

Bad Driburg. Wenn die Tage wieder länger werden und sich die Sonne häufiger zeigt, dann ist es an der Zeit, den Winterblues hinter sich zu lassen und sich nach der langen dunklen Jahreszeit mal wieder etwas Gutes zu tun. "Also runter vom Sofa und rein in die Stadt", laden Werbering und Touristik-GmbH aus Bad Driburg auch in diesem Jahr zu einem bunten Veranstaltungsprogramm ein, das von März bis Dezember für jedes Alter und jeden Geschmack etwas zu bieten hat. FRÜHLINGSBUMMEL "Im Frühling hat doch eigentlich jeder Lust, nach draußen zu gehen, und in den Geschäften nach neuen Trends zu stöbern. Daher starten wir wie immer mit dem verkaufsoffenen Sonntag in die Veranstaltungen", sagt Christa Heinemann vom Werbering. Am 18. März lädt der Einzelhandel in der Badestadt zu einem entspannten Einkaufsbummel ein. Die Fachhändler in der Innenstadt öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Wer sich die neue Bad Driburg App auf sein Smartphone geladen hat, der kann dort unter anderem nachlesen, welche besonderen Angebote und Überraschungen die Geschäfte für ihre Kunden bereithalten. TAG DER GÄRTEN Am 9. und 10. Juni beteiligt sich die Badestadt am siebten Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe. Mehr als 120 Garten- und Parkanlagen in ganz Westfalen-Lippe laden an diesem Wochenende zum großen Gartenfest ein. "Der besondere Reiz liegt sicher darin, dass an diesem Wochenende auch Parks und Privatgärten besichtigt werden können, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind", betont Touristik-Chefin Sylvie Thormann. SOMMER-SHOPPING Beim Sommernachts-Shopping am Freitag, 29. Juni, können Badestädter und Gäste bis in die späten Abendstunden einkaufen, Freunde treffen oder einfach nur den Abend genießen. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft wird es in den Geschäften eine Aktion rund um dieses Thema geben. Musikalisch begleitet wird die lange Einkaufsnacht durch den Start der Konzertreihe "Live in Bad Driburg". OPEN-AIR-KONZERTE Nach dem Erfolg der beiden vergangenen Jahre soll die Konzertreihe den kommenden Sommerferien zum dritten Mal ein musikalisches Sahnehäubchen aufsetzen. Für die drei Open-Air-Konzerte am 29. Juni, 19. Juli und 23. August verwandelt sich die Innenstadt wieder in ein Festivalgelände. Am dritten Septemberwochenende ist traditionell Stadtfest-Zeit in Bad Driburg. FOODTRUCK-FESTIVAL Am 16. September wird es wieder extrem lecker, wenn erneut das "Original Foodtruck RoundUp" mit Streetfood aus aller Welt auf den Rathausplatz lockt. Die rollenden Küchen mit ihrem kulinarischen Angebot kommen aus ganz Deutschland, darunter auch wieder echte Größen der Streetfood-Szene. Zum Herbstfest laden die Fachgeschäft des Werberings zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. LITERATURWOCHEN Von September bis November setzen die 7. Bad Driburger Literaturwochen Lesezeichen und verwandeln die Stadt in eine Bühne der Literatur. Bereits seit 2006 finden alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten Lesungen namhafter Künstler und Autoren unterschiedlichster Genres, wie Norbert Blüm, Bernhard Hoecker, Nina Hagen oder Benjamin von Stuckrad-Barre, für Leseratten jeden Alters statt. Auch für diesen Herbst versprechen die Veranstalter spannende Stunden mit bekannten Autoren. Die "Lesezeichen" beginnen im September mit einem Poetry Slam zum Thema "Wasser". Prall gefüllt ist das zweite Wochenende im November. KUNSTMARKT & CO. Neben dem traditionellen Kunstmarkt im Rathaus am 10. und 11. November locken auch die beliebte Weihnachtsausstellung der Bäckerei Goeken backen und ein verkaufsoffener Sonntag sicher wieder viele Besucher in die Badestadt. Der Adventsmarkt in Bad Driburgs guter Stube beschließt dann vom 29. November bis 2. Dezember mit seiner ganz besonderen Atmosphäre und einem verkaufsoffenen Sonntag den Veranstaltungsreigen. "Bad Driburg hat viel zu bieten, überzeugen Sie sich selbst", lädt Bürgermeister Burkhard Deppe zum Besuch der Stadtfeste, Konzerte, Lesungen und weiterer Veranstaltungen ein. Sein Dank galt insbesondere den Organisatoren von Werbering und Touristik-GmbH sowie den zahlreichen Sponsoren, die das attraktive Programm in jedem Jahr auf die Beine stellen und möglich machen. "Das ist eine tolle Werbung für unsere Stadt", so Deppe.

realisiert durch evolver group