Das neue Kinderprinzenpaar: Mit ihren Pagen Valesca Henkst und Michael Tsigkerliotis standen Prinzessin Maya-Louise I. und Prinz Nicolas I. im Mittelpunkt des fröhlichen Kinderkarnevals im Schützenhaus. Kinderprinzenführer Jörg Wiediger begleitet die jungen Tollitäten durch die Session. FOTO: SILKE RIETHMÜLLER - © Silke Riethmüller
Das neue Kinderprinzenpaar: Mit ihren Pagen Valesca Henkst und Michael Tsigkerliotis standen Prinzessin Maya-Louise I. und Prinz Nicolas I. im Mittelpunkt des fröhlichen Kinderkarnevals im Schützenhaus. Kinderprinzenführer Jörg Wiediger begleitet die jungen Tollitäten durch die Session. FOTO: SILKE RIETHMÜLLER | © Silke Riethmüller

Bad Driburg Mini-Jecken entern das Driburger Schützenhaus

Nicolas I. und Maya-Louise I. steuern das kleine Narrenschiff durchs Iburg-Tal

Silke Riethmüller

Bad Driburg. „Schiff ahoi“, hieß es für die vielen bunt kostümierten Nachwuchskarnevalisten, die am Wochenende das Schützenhaus am Fuße der Iburg für eine fröhliche Piratenparty gekapert hatten. Beim großen Karneval der kleinen Jecken stand die offizielle Krönung des Kinderprinzenpaares Nicolas I. Fehring und Maya-Louise I. Ruschat im Mittelpunkt des von Stefan Bludau, Katharina Schulte und der ehemaligen Kinderprinzessin Nele Heinemann moderierten Programms. Bevor die neuen Tollitäten der Bad Driburger Karnevalsgesellschaft (KG) Rot-Weiße Garde von ihren Geschwistern Tobias und Laura-Sophie proklamiert wurden, verabschiedete sich das Kinderprinzenpaar der letzten Session von seinen Mini-Untertanen. Joshua Hind und Mina Fischer bedankten sich in Reimform bei allen Wegbegleitern für eine unvergessliche Zeit. Ihren Nachfolgern wünschten sie für ihre Regentschaft alles Gute, viele tolle Erlebnisse und vor allem ganz viel Spaß. Jede Menge Spaß hatten auch die kleinen Besucher des Festes. Passend zum Motto waren viele von ihnen als Piraten verkleidet. Aber auch gut gelaunte Cowboys und Indianer, Prinzessinnen und Frösche, Einhörner und Feuerwehrmänner, Cheerleader und Superhelden bevölkerten das zur Piratenhöhle umfunktionierte Schützenhaus. Mitten im fantasievoll kostümierten Kindervolk feierten auch die großen Tollitäten der Rot-Weißen Garde, Prinz Ludger I. und Prinzessin Birgit II., fröhlich mit. Sie wurden von der jungen Narrenschar wie selbstverständlich in das bunte Treiben auf der Tanzfläche einbezogen und tanzten zusammen mit ihren kleinen Amtskollegen und allen Kindern den „Piratentanz“. Und dann war es endlich soweit: Das neue Kinderprinzenpaar erhielt seine Beinamen für die Session. Die Jungen und Mädchen im Saal waren schon ganz gespannt, was die beiden älteren Geschwister von Prinz und Prinzessin wohl über die Tollitäten verraten würden. „Maya-Louise ist eine tolle Schwester, sie ist immer hilfsbereit und für jeden Quatsch zu haben“, berichtete Laura-Sophie Ruschat über ihre jüngere Schwester. Die zehnjährige Viertklässlerin habe stets gute Laune und stecke jeden mit ihrem Lachen an. „Beim Tennis schmettert sie die Bälle übers Netz, zu Hause die Songs aus dem Netz“, verriet die große Schwester. Allerliebstes Hobby der Prinzessin sei aber das Tanzen, vor allem in der Kinderprinzen-Ehrengarde, betonte Laura-Sophie. Daher verlieh sie ihrer kleinen Schwester den Beinamen „die lachend Tanzende“. Schon im Kindergarten sei Prinz Nicolas I. durch seine offene und neugierige Art positiv aufgefallen, erzählte Tobias Fehring. „Er hat immer ein Lächeln im Gesicht und verbreitet stets gute Laune“, so der große Bruder des Kinderprinzen. Wenn jemand Hilfe brauche, dann sei Nicolas stets zur Stelle. Daher soll die kleine Tollität als Prinz Nicolas I. „der fröhlich Helfende“ zusammen mit seiner Klassenkameradin Maya-Louise das Narrenschiff aller Kinder im Iburg-Tal steuern. Einen tollen Auftritt zu Ehren des Kinderprinzenpaares absolvierten anschließend die Mitschüler von Nicolas I. und Maya-Sophie I. aus der Klasse 4 b an der Katholischen Grundschule, die zur musikalischen Begleitung von Klassenlehrerin Christiane Pape und Kalle Swoboda über die Bühne tanzten. Aber auch das Tanz-Duo Lea Dück und Laura-Sophie Ruschat sowie die Kinderprinzen-Ehrengarde bekamen vom fröhlich feiernden Publikum viel Applaus.

realisiert durch evolver group