Beamte der Freiwilligen Feuerwehr durchkämmen einen Teich. - © Dennis Bleck
Beamte der Freiwilligen Feuerwehr durchkämmen einen Teich. | © Dennis Bleck

Vlotho Vermisster an der Weser tot aufgefunden

Ein Kanu-Fahrer hatte die Polizei bereits alarmiert / Suchmaßnahmen brachten Gewissheit

Dennis Bleck
Nora Pfützenreuter

Vlotho. Der vermisste 85-jährige Manfred H. aus Vlotho ist am Mittwochnachmittag in einem Abschnitt an der Weser unterhalb des Kiesteiches tot aufgefunden. Ein Kanu-Fahrer hatte die Polizei bereits am späten Dienstagabend alarmiert. Suchmaßnahmen der Feuerwehr und Wasserschutzpolizei mussten aber aufgrund der Dunkelheit abgebrochen werden, wie die Polizei mitteilt. Durch weitere Suchmaßnahmen am heutigen Mittwoch, wiederum mit Feuerwehr und Wasserschutzpolizei, brachte Gewissheit. Am Nachmittag fanden die Einsatzkräfte den Mann tot auf. Die Bergung gestaltete sich nach Angaben der Polizei schwierig und war nur mit weiteren Kräften der Feuerwehr möglich. Gewissheit nach elf Tagen Suche Die Polizei hatte seit Sonntag, 20. August, nach dem Vermissten gesucht. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Der Rentner war von einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt. Die Polizei hatte seitdem das Gebiet um die Wohnanlage mit Hunden, mit einem Hubschrauber und mit einer Einsatzhundertschaft erfolglos abgesucht.

realisiert durch evolver group