Vorm Gerätehaus in der Turnerstraße: Nico Potthoff (v. l.), Michael Nienaber, Dirk Thoeren, Meik Siemer, Lars Matera und Thilo Struck vom Löschzug Lenzinghausen freuen sich auf die Maifete im benachbarten Bürgerbegegnungszentrum. - © Foto: Britta Bohnenkamp-Schmidt
Vorm Gerätehaus in der Turnerstraße: Nico Potthoff (v. l.), Michael Nienaber, Dirk Thoeren, Meik Siemer, Lars Matera und Thilo Struck vom Löschzug Lenzinghausen freuen sich auf die Maifete im benachbarten Bürgerbegegnungszentrum. | © Foto: Britta Bohnenkamp-Schmidt

Spenge Blauröcke organisieren Maifete in Lenzinghausen

Erst wird der Maibaum aufgestellt. Dann wird ausgiebig gefeiert

Britta Bohnenkamp-Schmidt

Spenge. Der traditionelle Tanz in den Mai hat im Terminkalender der Lenzinghauser seit vielen Jahren seinen festen Platz. Lange Zeit war es eine eingespielte Tradition vor Ort, dass sich die heimischen Vereine mit der Organisation der Veranstaltung abwechselten. „Für einige Vereine ist das mittlerweile aber personell nicht mehr zu stemmen“, berichtete jetzt Thilo Struck von der Freiwilligen Feuerwehr. Deshalb übernehme künftig der Löschzug Lenzinghausen dauerhaft die Ausrichtung der beliebten „Maifete“. Für den diesjährigen Tanz in den Mai sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Bei Meik Siemer und Thilo Struck vom Löschzug laufen die organisatorischen Fäden dafür zusammen. „Insgesamt tragen rund 30 Feuerwehr-Kameraden aktiv zum Gelingen des Festes bei“, erläuterte Pressesprecher Michael Nienaber. Los geht es am Sonntag, 30. April, um 17 Uhr mit dem traditionellen Aufstellen des Maibaumes an der Bülownase. „Auch dazu sind Gäste natürlich herzlich willkommen“, betont Struck. Der neue Maibaum, der erst vor zwei Wochen gefällt worden sei, habe eine Höhe von gut 12 Metern und werde vom örtlichen Obst- und Gartenbauverein geschmückt, berichteten die Organisatoren. Erstmals werde dieses Jahr neben Muskelkraft auch mechanische Unterstützung zum Aufstellen des Baumes eingesetzt. Ab 19 Uhr startet dann die Maifete im Bürgerbegegnungszentrum an der Turnerstraße. Dort will DJ Ron van Cruz für mitreißende und vor allem gut tanzbare Rhythmen sorgen, während die Blauröcke sich um das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Gäste kümmern. „Neben den üblichen Kaltgetränken wird es auch wieder eine Cocktailbar mit Chill-Lounge geben“, kündigt Struck an.

realisiert durch evolver group