Sonja Voss (v.l.) vom Spenger Werburg-Museum sowie Frank Schragner und Andrea Dohmann von der Volkshochschule im Kreis Herford laden die Teilnehmer der Workshops unter anderem dazu ein, selbst Kakao zu rösten. - © Foto: Kai-Sören Kerkhoff
Sonja Voss (v.l.) vom Spenger Werburg-Museum sowie Frank Schragner und Andrea Dohmann von der Volkshochschule im Kreis Herford laden die Teilnehmer der Workshops unter anderem dazu ein, selbst Kakao zu rösten. | © Foto: Kai-Sören Kerkhoff

Spenge Kochen und Werken wie im Barock

Veranstaltungsreihe: Spenger Werburg-Museum und die Volkshochschule bieten drei Workshops an

Geschichtsliebhaber aufgepasst: In Zusammenarbeit mit dem Spenger Werburg-Museum bietet die Volkshochschule im Kreis Herford im November drei Workshops an, die die Kultur der Barockzeit wieder zum Leben erwecken. Im historischen Ambiente der Werburg nehmen die Teilnehmer die Tischkultur, das Handwerk und die Künste jener Epoche unter die Lupe. Los geht es am Samstag, 5. November, mit dem Workshop „Barocke Genüsse“. Dabei möchte Museumspädagogin Sonja Voss gemeinsam mit den Teilnehmern den Kochlöffel schwingen. „Ich habe Rezepte ausgesucht, die für jeden Geschmack etwas bieten“, macht sie neugierig. „Wir wollen uns mit exotischen Speisen und Gewürzen beschäftigen, die in der Barockzeit aufkamen.“ Zu diesen damals exotischen Genüssen zählt auch das eine oder andere heute sehr gängige Lebensmittel: etwa Kakao und feine Pralinen...

realisiert durch evolver group