Birte Ebert (v. l.), Jens Strachau, Dominic Kläsener, Thorsten Schalk, Robin Josting, Lasse Wollbrink und Johannes Strauß wollen die Zukunft des Vereins mitgestalten. - © Eric Pielsticker
Birte Ebert (v. l.), Jens Strachau, Dominic Kläsener, Thorsten Schalk, Robin Josting, Lasse Wollbrink und Johannes Strauß wollen die Zukunft des Vereins mitgestalten. | © Eric Pielsticker

Spenge Ba-Wa Jugendabteilung stellt sich neu auf

Jugendspielgemeinschaft Spenge aufgelöst: Robin Josting neuer Jugendleiter. 2. Vorsitzende Birte Ebert würdigt die hervorragenden Bedingungen, die die Stadt den Fußballern zur Verfügung stellt

Eric Pielsticker

Spenge. Die Jugendspielgemeinschaft Spenge – bestehend aus Torpedo Lenzinghausen und TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück (BaWa) – ist aufgelöst worden. Künftig wird sich der TuS BaWa in der Jugendabteilung neu aufstellen. 17 Jahre lang existierte die JSG Spenge. Der ausschlaggebende Punkt bei der Auflösung sei gewesen, dass der TuS BaWa bereits im Jugendbereich eine größere Identifikation mit dem Verein schaffen wollte. Neuer Jugendabteilungsleiter In Zukunft wird der TuS BaWa also eine eigene Jugend stellen. Für die kommenden Saison hat der Verein bereits mit Robin Josting einen neuen Jugendabteilungsleiter vorgestellt. „Ich freue mich darauf, mich um die Jugend des TuS BaWa zu kümmern", sagt Josting. „Wir haben für unsere Jugendmannschaft eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Trainer, die selbst Bezug zur Jugend haben", fährt er fort. Froh über die  Minikicker im Verein Ein wichtiger Punkt für die Verantwortlichen ist die neue Gründung einer Minikicker-Mannschaft. „Dass wir wieder Minikicker bei uns im Verein haben, macht mich sehr froh", so Josting. In der kommenden Saison wird der TuS BaWa eine Minikicker, eine D-, eine C- und B-Junioren-Mannschaft stellen. Beste Trainingsbedingungen „Zum Fußballspielen haben wir durch die Stadt beste Bedingungen bekommen, um im Sommer und im Winter zu trainieren", erklärt Birte Ebert, 2. Vorsitzende des TuS BaWa. „Über Verstärkung in unserem Verein würden wir uns natürlich sehr freuen", sagt Webert. Wer Interesse hat, kann sich bei Robin Josting unter Tel.: 0152 – 28 95 67 25 informieren. Außerdem gibt es am 24. Juni um 11.30 Uhr am Sportplatz ein Kennenlernfest für Fußballinteressierte zwischen 3 und 18 Jahren zusammen mit den Spielern des TuS BaWa. Die Kinder und Jugendliche erwartet ein kleines Training, Essen und Getränke.

realisiert durch evolver group