Totalschaden: Bei dem Verkehrsunfall wurde der Suzuki Splash der 83-Jährigen Spengerin komplett zerstört. Die Bielefelder Straße war über zwei Stunden gesperrt. Die Polizei, der Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Spenge waren im Einsatz. - © Alexander Lange
Totalschaden: Bei dem Verkehrsunfall wurde der Suzuki Splash der 83-Jährigen Spengerin komplett zerstört. Die Bielefelder Straße war über zwei Stunden gesperrt. Die Polizei, der Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Spenge waren im Einsatz. | © Alexander Lange

Spenge-Lenzinghausen Schwerer Unfall auf der Bielefelder Straße

Zusammenstoß: 83-jährige Spengerin mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Herforder Klinikum gebracht

Alexander Lange

Auf der Bielefelder Straße kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. In Fahrtrichtung Spenge-Zentrum war eine 83-jährige Suzuki-Fahrerin unterwegs, als sie laut Polizei mit einem am Fahrbahnrand geparkten Mini Cooper kollidierte. Laut Augenzeugen-Berichten schleuderte der Suzuki durch die Luft und landete auf der Fahrerseite. Dabei wurde die Frau aus dem Seitenfenster geschleudert und unter dem Auto eingeklemmt, ehe ein entgegenkommender Lkw mit voller Wucht auf den Suzuki prallte. Während der Lkw-Fahrer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, erlitt die 83-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen. Sie wurde ins Herforder Klinikum transportiert. Die Bielefelder Straße war für knapp zwei Stunden vollgesperrt, an allen beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von knapp 25.000 Euro.

realisiert durch evolver group