Das Feuerwehrgerätehaus an der Eschstraße Spenge soll im Sommer fertig sein. - © Mareike Patock
Das Feuerwehrgerätehaus an der Eschstraße Spenge soll im Sommer fertig sein. | © Mareike Patock

Spenge Arbeiten liegen im Zeitplan

Bauprojekt an der Eschstraße: Modernisierung des Feuerwehrgerätehauses geht voran

Mareike Patock

Spenge. Die Arbeiten am Feuerwehrgerätehaus an der Spenger Eschstraße liegen nach Angaben von Bürgermeister Bernd Dumcke im Zeitplan. „Die Witterung macht es uns zwar nicht leichter, aber es läuft alles planmäßig", berichtete er auf Anfrage der NW. Der Rohbau sei bereits fertiggestellt. „Jetzt sind aber noch sämtliche Innenarbeiten zu erledigen." Viel Platz für die Fahrzeuge Unter anderem ist eine neue Fahrzeughalle entstanden, in der es künftig ausreichend große Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge geben wird. Außerdem erhalten die Feuerwehrleute des Löschzugs Spenge-Mitte laut Dumcke neue Sanitäranlagen und Umkleiden. Das Projekt schlägt mit rund einer Million Euro zu Buche. Wann die neuen Räume bezugsfertig sein werden, dazukonnte der Bürgermeister noch keine Angaben machen.

realisiert durch evolver group