Strahlender Mittelpunkt: Das Königspaar Maurice Quentmeier und Anna-Lena Kleinebrand eröffneten den Tanz beim Winterball der Schützengesellschaft Spenge. - © Stefanie Boss
Strahlender Mittelpunkt: Das Königspaar Maurice Quentmeier und Anna-Lena Kleinebrand eröffneten den Tanz beim Winterball der Schützengesellschaft Spenge. | © Stefanie Boss

Spenge Ein junges Schützenpaar lädt zum Winterball

Ein Höhepunkt im Jahr der Spenger Schützen. Zweitjüngster König in der Vereinsgeschichte regiert mit unbekümmerter jugendlicher Leichtigkeit. Gäste aus dem Rat der Stadt dabei

Stefanie Boss

Spenge. Der Winterball ist stets eine sehr festliche Angelegenheit. „Der Höhepunkt des Schützenjahres", betonte der König der der Schützengesellschaft Spenge Maurice Quentmeier. Mit seiner Königin Anna-Lena Kleinebrand durfte er den Abend sogar als frisch gebackenes Liebespaar genießen. Diese Nachricht verkündete die Vorsitzende Gisela Bruning am Samstag den zahlreichen Gästen im Festsaal des Tanzhauses Marks in Bünde. „Dadurch, dass wir gemeinsam auf dem Thron sitzen, sind wir auch privat zusammen gekommen", sagte Maurice Quentmeier. Lob für die Arbeit Die Vorsitzende lobte aber auch die Arbeit des zweitjüngsten Königs in der Geschichte der Schützengesellschaft Spenge und seines Gefolges: „Er regiert das Spenger Schützenvolk mit der ihm eigenen unbekümmerten jugendlichen Leichtigkeit." Unterstützt wird Maurice Quentmeier neben seiner Königin auch von den beiden Adjutanten Maik Ens und Dirk Wiechmann sowie den Thronpaaren Carsten und Claudia Tölle, Heinrich Wiens und Else Hermann sowie Chris Zimmerningkat und Jessica Wiechmann. Feierlicher Einmarsch Zu Gast beim Winterball der Spenger Schützen waren einige befreundete Vereine, die von Oberst Dirk-Walter Frommholz sowie dem Major a.d. Jürgen Mescheder in einem feierlichen Einmarsch in den Festsaal geleitet wurden. Mit dabei waren Abordnungen der Schützengesellschaften Westerenger, Bünde, Ennigloh und Bielefeld sowie der Schützenvereine Dreyen und Lenzinghausen, außerdem des Löschzugs Spenge-Mitte und der Löschgruppe Hücker-Aschen. Ratsmitglieder im Saal Außerdem begrüßte die Vorsitzende der Spenger Schützen die stellvertretende Spenger Bürgermeisterin Ruth Pilgrim und den CDU-Fraktionsvorsitzenden Lars Hartwig. Gisela Bruning vergaß auch nicht, sich beim Team vom Tanzhaus Marks für die Ausrichtung des Abends zu bedanken. Schließlich eröffnete das Königspaar Maurice Quentmeier und Anna-Lena Kleinebrand den Tanz, bevor nach und nach zahlreiche weitere Paare die Tanzfläche eroberten und zur Musik der Band „Take Two" noch lange feierten.

realisiert durch evolver group