Heinrich Wiens (v.l.), Jessica Wiechmann, Maurice Quentmeier, Klaus Reiche, Gisela Bruning, Bernd Poggemeier, Simone Poggemeier, Dirk-Walter
Frommholz und Chris Zimmerningkat. - © Foto: Wolfgang Bröcker
Heinrich Wiens (v.l.), Jessica Wiechmann, Maurice Quentmeier, Klaus Reiche, Gisela Bruning, Bernd Poggemeier, Simone Poggemeier, Dirk-Walter
Frommholz und Chris Zimmerningkat. | © Foto: Wolfgang Bröcker

Spenge Schützenjahr im Rückblick

SG Spenge zieht Jahresbilanz und wählt bei Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand

Stefanie Boss

Spenge. Rückblick und Zukunftsvisionen – unter diesem Motto fand am vergangenen Freitag die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Spenge statt. Auch Vorstandswahlen standen auf der Tagesordnung. Dabei wurde die Vorsitzende Gisela Bruning in ihrem Amt bestätigt, ebenso wie Schatzmeisterin Anja Pollmeier und Oberst Dirk-Walter Frommholz. Bernd Poggemeier stellte seinen Posten als stellvertretender Schießsportleiter aus beruflichen Gründen zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde Klaus Reiche gewählt, Jessica Wiechmann zur zweiten Kassenprüferin. Quentmeier nach nur 15 Schuss König Gisela Bruning ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und erinnerte an die wichtigsten Ereignisse. Hierbei war vor allem das Schützenfest 2017 hervorzuheben, bei dem seit langer Zeit wieder fünf Anwärter bereit waren, am Königsschießen teilzunehmen. „Maurice Quentmeier als zweitjüngster König der Schützengesellschaft Spenge entschied den Wettkampf nach nur 15 Schuss für sich und regiert das Spenger Schützenvolk seitdem mit seiner ihm eigenen jugendlichen Leichtigkeit", sagte Gisela Bruning. In drei Wochen steht bereits das erste Highlight für den amtierenden König an: Die beliebte Wintergala, die nun schon zum dritten Mal im Tanzhaus Marks in Bünde gefeiert wird. Neue Mitglieder gewinnen Der Wunsch der Vorsitzenden Gisela Bruning und der gesamten Schützengesellschaft ist es, auch in Zukunft junge Mitglieder zu gewinnen, die sich für den Schießsport und die damit einhergehende Tradition interessieren. „Unter dem Leitspruch ’Das Vergangene bewahren, die Gegenwart erleben und die Zukunft gestalten’ setzen wir auf langjährige Erfahrungen altgedienter Schützen ebenso wie auf innovative Verbesserungsvorschläge", betonte die Vorsitzende. Sportliche Auszeichnungen haben folgende Schützen in der Jahreshauptversammlung erhalten: Maurice Quentmeier und Chris Zimmerningkat wurden mit der Goldenen Schützenschnur und Anna-Lena Kleinebrand mit der Grünen Schützenschnur ausgezeichnet.

realisiert durch evolver group