Rödinghausen Kreativmarkt lockt viele Besucher ins Haus des Gastes

Haus des Gastes: Aussteller zeigten Vielfalt handwerklicher Produkte. Harry Boldt gibt die Organisation an die nächste Generation weiter

Annja Scheer

Am vergangenen Sonntag hatten 22 Aussteller zum "Kreativen Frühling" in das Haus des Gastes nach Rödinghausen eingeladen. Die Initiative hierfür kam bereits zum dritten Mal von Harry und Gertrud Boldt, die in Rödinghausen schon seit zehn Jahren die kreative Szene durch Holzarbeiten bereichern. Neben handgefertigten nützlichen Alltagshilfen konnte man aus selbst gestalteten Papierprodukten, frühlingshaften Gestecken, Schmuck, Marmelade, Tee, Kuchen und Gartendekorationen wählen. Österliche Stimmung kommt bei dem Stand von Dorothea Kokott aus Gütersloh auf. Sie fertigt "schlesische Kratzeier". Dazu werden unterschiedlich große Eier farblich grundiert, dann kratzt sie von Hand mit einer Klinge Ornamente aus, so dass die ursprüngliche Farbe durchscheint. Stricken und Häkeln aus Verzweiflung Zum ersten Mal bei der Ausstellung dabei ist Lioba Föll aus Bad Oeynhausen. "Die kreativen Impulse geben mir meine Kinder." Sie fertigt unter anderem aus Strumpfhosen Stoffpuppen - sogenannte "Gliederaffen". Helga Lietzke aus Hüllhorst stellt Gehäkeltes und Gestricktes aus. "Eigentlich stricke und häkele ich aus Verzweiflung" antwortet sie lachend auf die Frage, warum sie mit dem Handarbeiten angefangen habe. Die Produkte der Verzweiflung sind farbenfrohe Schals, Stoffblumen zum Anstecken sowie Stoffservietten, die sie aufwendig zu kleinen Rucksäcken weiterverarbeitet. Kreative Papier- und Stoffgestaltung zeigt Heike Lücking aus Rödinghausen. Sie fertigt unter anderem Schachteln, die sie mit Papier oder Stoff bespannt sowie Notizblöcke, Schreibhefte und Kalender in fröhlichen Farben und Motiven. Für Harry Boldt war es die letzte Ausstellung, auf der er mitwirkt. Er übergibt aus Altersgründen die Organisation der Kreativmärkte an seine Ehefrau und Tochter. Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer dankte ihm bei der Eröffnung der Ausstellung für sein Engagement. Nächste Gelegenheit die Kreativgruppe Rödinghausen zu erleben, wird bei dem "Tag der Regionen" im Herbst sein - ebenfalls in Rödinghausen.

realisiert durch evolver group