Lichtspur: Sagurna hielt auch das neue Gesicht des Klinikums in einer Langzeitaufnahme fest, als gerade ein Rettungswagen ankam. - © Stephan Sagurna
Lichtspur: Sagurna hielt auch das neue Gesicht des Klinikums in einer Langzeitaufnahme fest, als gerade ein Rettungswagen ankam. | © Stephan Sagurna

Rödinghausen Wertvolle Fotodokumente aus der Region

Der Großteil einer Foto-Ausstellung, die bereits anlässlich des 200. Gründungstages des Kreises Herford im Kreishaus zu sehen war, ziert gerade die Wände im Haus des Gastes

Rödinghausen. Über drei Jahre hinweg hat der Fotograf Stephan Sagurna immer mal wieder Fotos im Kreis Herford erstellt. Nicht für sein Privatalbum, sondern als Mitarbeiter des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster. Er schafft fotografische Dokumente, die in staatlichen Archiven für die Nachwelt erhalten bleiben sollen. 32 Bilder sind nun in Rödinghausen zu sehen, die "das Leben im Kreis Herford zu Beginn des 21. Jahrhunderts" zeigen. So lautet das offizielle Motto seiner Bildersammlung. Stephan Sagurna arbeitet als Fotograf im LWL-Medienzentrum, das früher einmal als Landesbildstelle bekannt war, in Münster. "Seit den 1920er Jahren fertigen und sammeln wir Fotos als Dokumentation des Lebens in Nordrhein-Westfalen", erklärte Sagurna während der Ausstellungseröffnung am Mittwoch im Haus des Gastes...

realisiert durch evolver group