Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Professioneller Ladendieb durch Mitarbeiter gefasst

32584 Löhne (ots) - (um) Vorgestern, gegen 15:30 Uhr, versuchte ein 29-Jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt an der Albert-Schweitzer-Straße einen Einkaufswagen durch den Kassenbereich zu tricksen, ohne zu bezahlen. Der professionelle Dieb hatte dazu eine unbesetzte Kasse ausgewählt und wollte abseits der Aufmerksamkeit des dortigen Personals den Wagen durchschieben. Er hatte zuvor Ware im Wert von über 1.600.- Euro eingeladen. Der Täter konnte noch im Warenhaus durch Mitarbeiter, die für die Sicherheit in dem Einkaufsmarkt verantwortlich sind, angesprochen werden. Der Mann aus dem norddeutschen Raum versuchte noch Fluchtmaßnahmen zu ergreifen, konnte allerdings aufgehalten werden, bis die Polizei kurze Zeit später eintraf. Die späteren Ermittlungen in diesem Fall und die Beobachtung des Sicherheitspersonals ergaben, dass der Mann bereits an mindestens zwei Tagen der vergangenen Wochen mit ähnlicher Masche den Markt um Ware bestohlen hatte. Am gestrigen Nachmittag wurde der dringend der Taten verdächtige Mann einem Richter beim Amtsgericht in Bad Oeynhausen auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch die Kriminalbeamten der Polizei Herford vorgeführt. Der Haftrichter erließ einen Haftbefehl aufgrund der Wiederholungsgefahr in mehreren gleichgelagerten Taten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/3947347

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group