Achtung Verkehrsbeeinträchtigung - Hansastraße in Bünde am Abend gesperrt - Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden 17.11.2017

32257 Bünde (ots) - (um) Die Polizei Herford wird in den Abendstunden (ab 18:30 Uhr) für die Dauer von etwa 2 Std. die Hansastraße in Bünde sperren. Verkehrsleitende Maßnahmen werden in diesem Zeitraum eingerichtet und ein Umfahren des beeinträchtigten Bereiches wird ermöglicht. - Umleitung Hansastraße aus Richtung Norden: Sperrung an der Böckelfeld- / Ecke Südfeldstraße - Umleitung Hansastraße aus Richtung Süden: Sperrung an der Rilke- / Ecke Muckumer Straße Die Beeinträchtigung ist erforderlich, da mit Sachverständigen und Spezialisten des Verkehrskommissariats der schwere Verkehrsunfall vom 17.11.2017 nach betrachtet wird. Bitte beachten Sie die aktuellen Verkehrsmeldungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/3866622

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group