PKW-Aufbrüche - Navigationsgeräte ausgebaut

32052 Herford (ots) - In der Zeit von Montag, 18.00 Uhr, bis Dienstag, 09.45 Uhr, wurden im Innenstadtbereich vier parkende Fahrzeuge aufgebrochen. Bei einem 5er BMW, der in der Lutherstraße stand, wurde eine Scheibe eingeschlagen. Aus dem BMW entwendeten Unbekannte das Lenkrad des Fahrzeugs. Der Schaden beträgt mindestens 900.- Euro. Des Weiteren wurde am Pöppelmannwall ein Mercedes aufgebrochen. Hier entwendeten Unbekannte eine sog. "Infotainment-Anlage". Der Schaden liegt hier bei ca. 2.300.- Euro. Im dritten Fall in der Veilchenstraße brachen Unbekannte einen BMW auf und entwendeten eine Navigationseinheit. Der Schaden beträgt hier rund 9.000.- Euro. Ebenfalls in der Veilchenstraße kam es dann zu einem weiteren besonders schwerer Fall des Diebstahls. Dabei brachen unbekannte Täter einen 3er BMW auf. Auch hier wurde die Navigationseinheit entwendet. Der Schaden beträgt ca. 8.650.- Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(jt) Heinz-Jürgen Tücke
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibeh?rde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/3498017

Copyright © Neue Westfälische 2016
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group