Mit Trinkwasser soll aktuell sparsam umgegangen werden. - © Foto: Roland Weihrauch/dpa
Mit Trinkwasser soll aktuell sparsam umgegangen werden. | © Foto: Roland Weihrauch/dpa

Löhne/Bad Oeynhausen/Hüllhorst Appell an die Bürger: „Trinkwasser bitte sparsam nutzen“

Wasserbeschaffungsverband Am Wiehen kann Versorgungsengpass nicht ausschließen

Löhne. Der Wasserbeschaffungsverband Am Wiehen bittet alle Anschlussnehmer der Gemeinden Löhne, Bad Oeynhausen und Hüllhorst sowie des Wasserbeschaffungsverbandes des Amtes Hartum um sparsamen Umgang mit der Ressource Trinkwasser. Aufgrund niedriger Grundwasserstände infolge des trockenen Winters und der derzeit überdurchschnittlichen Temperaturen könne der enorm hohe Wasserbedarf nur sehr schwer gedeckt werden, begründet der Vorsteher des Wasserbeschaffungsverbandes, Bernd Poggemöller, in einer Presseerklärung. Ein kurzfristiger Versorgungsengpass könne demnach nicht ausgeschlossen werden. Insbesondere das Wässern von Rasen und Pflanzen, Befüllen von Pools oder dergleichen sollte unterbleiben.

realisiert durch evolver group