Das Flutlicht im Werretalstadion soll saniert werden. - © Copyright (c) 2013 by Ulf Hanke. All rights reserved.
Das Flutlicht im Werretalstadion soll saniert werden. | © Copyright (c) 2013 by Ulf Hanke. All rights reserved.

Löhne Stadion-Flutlicht des Werretalstadions muss saniert werden

Schlechter Zustand: Die Anlage ist an vielen Stellen marode

Dirk Windmöller

Löhne. Im Werretalstadion könnten bald die Lichter ausgehen. Die Flutlichtanlage im Stadion ist so marode, dass sie schnell saniert werden muss. 80.000 Euro soll die Generalüberholung kosten. Über die Ausgabe muss der Rat in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 29. März entscheiden. Das Werretalstadion wird bald zur Großbaustelle. Unter anderem bekommt die Sportstätte einen Kunstrasenplatz. Während der Vorbereitung dieser Umbau- und Sanierungsarbeiten haben die Fachleute der Stadt auch die Flutlichtanlage genau überprüft. „Dabei stellte sich heraus, dass die Anlage in weiten Teilen abgängig ist", schreiben Frank Brökemeier und Thomas Jöstingmeier von der Stadtverwaltung in ihrer Vorlage für die Ratssitzung. Die Details, die sie dann auflisten, klingen nach Pfusch am Bau und Totalschaden. So seien Reparaturen nicht fachgerecht ausgeführt worden und Bauteile überbrückt worden, ohne auf die erforderlichen Absicherungen im Feuchtraum zu achten. Darüber hinaus seien die Sicherungen nicht mehr ausreichend gegen Feuchtigkeit geschützt. Nicht ausreichend gegen Feuchtigkeit geschützt Schon jetzt sind nicht mehr alle Leuchten im Stadion funktionsfähig. „Diese sind durch einen einfachen Austausch der Leuchtmittel nicht wieder zum Leuchten zu bringen, es ist eine umfangreiche Sanierung der elektrischen Anlagen im Mast erforderlich", schreiben die Experten. Wenig energiesparend ist auch die Schaltung der Flutlichtanlage: Es gibt nur einen Schalter für das gesamte Sportfeld, auch wenn nur Teil der Fläche genutzt wird. Das Fazit fällt deutlich aus: „Die gesamte Flutlichtanlage muss umfassend saniert werden, um einer Stilllegung der Anlage vorzubeugen." Etwa 80.000 Euro müssen investiert werden. Die Sanierung soll während der weiteren umfassenden Sanierungs- und Umbauarbeiten im Werretalstadion durchgeführt werden.

realisiert durch evolver group