- © Musikschule Löhne
| © Musikschule Löhne

Löhne Tag der offenen Tür in der Musikschule Löhne

Passend zum Weihnachtsmarkt in der Innenstadt können Interessierte die Angebote der Musikschule kennen lernen

Löhne. Wie nimmt man Instrumente in die Hand, wie fühlen sie sich an, wie bringt man Töne hervor, wie wird der Unterricht organisiert, wie groß sind die Gruppen oder gibt es auch Einzelunterricht, Termine, Kosten, wie sieht die neue Musikschule von innen aus? Viele Fragen, die sich musikinteressierte Löhner stellen, die noch nicht in der Musikschule waren. Die beste Gelegenheit Antworten auf diese Fragen zu erhalten ist der Tag der offenen Tür der Musikschule am kommenden Sonntag, 11. Dezember, von 14 bis 18 Uhr. Die Musikschule informiert an diesem Tag über ihr gesamtes Angebot. Viele Menschen in Löhne wissen höchstwahrscheinlich nicht, dass die Musikschule nicht nur für künstlerisch ambitionierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene da ist, sondern vor allem auch für Diejenigen, die das Musizieren als Freizeitbeschäftigung und als entspannenden Ausgleich suchen. Vielfach ist noch nicht bekannt, dass die Musikschule für alle Altersschichten etwas Interessantes anzubieten hat. Es beginnt schon recht früh. Im "Musikgarten" haben Kleinkinder im Alter von 6 Monaten bis 4 Jahren gemeinsam mit einem Elternteil viel Spaß. Die Musikalische Früherziehung, die in der Musikschule "Musik entdecken" heißt, von 4-6 Jahren ist eine weitere Station, um in der Musikschule zu beginnen. "Kultur entdecken" ist ein kostenloses Einstiegsprogramm für alle Erstklässler der Grundschulen. Aber nicht nur Kinder und Jugendliche sind in der Musikschule willkommen, auch Erwachsene erkennen immer mehr, wie viel Freude das Erlernen eines Musikinstruments bereitet. Es ist nie zu spät, damit anzufangen. Deshalb bietet die Musikschule auch speziellen Unterricht für Senioren an, der auf die musikalischen Neigungen und auf das Lerntempo abgestimmt ist. Sehr bekannt ist der Musicalchor, in dem Singbegeisterte Pop- und Musicalrepertoire mit viel Spaß einstudieren und in Konzerten auch über Löhnes Stadtgrenzen hinaus präsentieren. Fortgeschrittene Instrumentalisten musizieren gemeinsam in Orchestern, Bands und Ensembles und haben immer wieder bemerkenswerte Konzerte und Auftritte. Begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler werden speziell gefördert und in Kursen auf Musikberufe vorbereitet. Es gibt sogar ein professionell ausgestattetes Tonstudio, in dem CDs vom Telefonjingle über Geburtstagsständchen bis zur großen Orchesterproduktion kostengünstig hergestellt werden können. Der Tag der offenen Tür ist die beste Gelegenheit, sich rundherum zu informieren. Musiklehrer beraten gerne. Man kann sich anmelden, wenn man schon entschlossen ist, oder erst mal seine Eindrücke mit nach Hause nehmen und später darauf zurückkommen. Dazu gibt es auch kostenlose Schnupperstunden. Im Saal der Musikschule und im Innenhof präsentieren sich Orchester, Bands und Ensembles in einem nonstop Musikprogramm. Elternbeirat und der Förderverein sorgen wieder für Essen und Trinken.

realisiert durch evolver group