Siemshofer Weihnachtsmarkt: Rene Hielscher (v.l.), Heiko Schreier, Doreen Malenke, Elke Tabel, Hans-Werner Tabel und Enrico Malenke wärmten sich im letzten Jahr mit Glühwein auf.  - © Kim Strathmann
Siemshofer Weihnachtsmarkt: Rene Hielscher (v.l.), Heiko Schreier, Doreen Malenke, Elke Tabel, Hans-Werner Tabel und Enrico Malenke wärmten sich im letzten Jahr mit Glühwein auf.  | © Kim Strathmann

Löhne Vier Weihnachtsmärkte gibt es am Wochenende in Löhne

In Gohfeld, Obernbeck, Siemshof und Löhne-Ort: Rund um den zweiten Advent erwarten die Veranstalter zahlreiche Besucher in den Stadtteilen

Löhne. Am kommenden Wochenende hat es kein Löhner weit bis zum nächsten Weihnachtsmarkt. In Gohhfeld, Obernbeck, Siemshof und in Löhne-Ort kann leckeren Glühwein trinken und an vielen Ständen stöbern. Gohfelder Weihnachtsmarkt: Bereits am Donnerstag, 1. Dezember, schmücken die Kinder der Gohfelder Schulen und Kindergärten die Tannenbäume, um mit einer weihnachtlichen Atmosphäre die Besucher zu begrüßen. Am Freitag, 2. Dezember, wird der Markt offiziell eröffnet mit dem Schulchor der Grundschule Melbergen. Die Stände, der Handwerkermarkt und die Bastelstube warten bereits eine Stunde vorher auf die ersten Gäste. Um 18 Uhr kommen der Nikolaus und das Christkind, um mit Süßigkeiten aus dem Nikolaussack zu überraschen. Ab 18.30 Uhr unterhält der Posaunenchor Gohfeld und Haupensiek die Besucher mit den passenden Klängen zum Weihnachtsmarkt. Am Samstag, 3. Dezember, geht es um 14 Uhr weiter mit der Kaffeestube, Bastelstube und Handwerkermarkt im Gemeindehaus. Ab 15. 30 Uhr sorgen dann die Stände auf dem Markt für Essen und Trinken mit Glühwein, Eierpunsch, Kinderpunsch Waffeln, Bratwurst, Pommes, Crepes. Um 15 Uhr tritt im Eduard-Kuhlo-Saal das Akkordeon-Orchester auf und um 16 Uhr hat der Nikolaus wieder seinen großen Auftritt. Ab 17 Uhr folgt das Weihnachtskonzert der Gohfelder Kirchenchöre und es Chores der Goethe-Realschule. Zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr können die Gäste beim Glühwein den Klängen einer Drehorgel lauschen. Nicht zu vergessen ist die Ausstellung Gohfelder Fotografen in der Simeonkirche und im Eduard-Kuhlo-Heim. Adventstreff Obernbeck: Auch in diesem Jahr wird die beliebte Veranstaltung rund um die Kirche wieder am Samstag und Sonntag organisiert. An beiden Tagen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Der Treff beginnt am Samstag um 16.30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst. 17. Siemshofer Weihnachtsmarkt: Am Wochenende vor dem 2. Advent findet zum 17. Mal der Siemshofer Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz vor dem Gemeindehaus statt. Offizielle Eröffnung ist am Freitag um 18 Uhr durch Pfarrer Jörg Nagel und Bürgermeister Bernd Poggemöller. Los geht´s aber bereits um 16.30 Uhr mit einer von den Erzieherinnen des Kindergartens gestalteten Andacht in der Heilandkirche und anschließendem Laternenumzug. Bei der Andacht wirkt auch der Gemischte Chor mit. Ab etwa 17.45 Uhr spielt der Posaunenchor dann auf dem Festplatz. Zu dieser Zeit werden auch die Laternenumzüge wieder auf dem Platz vorm Gemeindehaus eintreffen. Am Samstag ist der Markt von 15 bis 22 Uhr geöffnet und lädt Jung und Alt zum Verweilen und Erleben ein. Den musikalischen Höhepunkt setzt dabei das Stadtmusikkorps (ab 20 Uhr). In den Hütten und Zelten wird wieder ein vielfältiges Angebot gezeigt, von Weihnachtsdekorationen und Bastelsachen über Feinkost, Honig und Olivenöl bis hin zu Schmuck, Stoffen, Bücher und anderen schönen Dingen. Für die Kinder wird natürlich auch einiges angeboten: Andreas Ritter liest wieder tolle Geschichten, der Nikolaus wird den Weihnachtsmarkt besuchen (Samstag etwa 16.15 Uhr) und einen großen Sack voller süßer Sachen mitbringen. Und hier noch einige Highlights. Freitag: Vorführung der Tanzschule Miriam (etwa 20 Uhr auf der Bühne). Samstag: die Schüler der Grundschule Mennighüffen-Ost treten auf der Bühne auf, der Zauberer Ralf verblüfft Groß und Klein mit seinen Zaubertricks, Ballon-Elly bezaubert mit ihren bunten Ballon-Figuren. Für Essen und Trinken ist auch gesorgt: Bratwurst, Pommes, Stippgrütze, Reibekuchen, Pizza, Champignons, Popcorn, gebrannte Mandeln, Glühwein und Kinderpunsch. Wie in jedem Jahr lädt die Siemshofer Kaffeestube am Samstag von 15 bis 18 Uhr bei Kaffee und heißen Waffeln zum Verweilen ein. Der Erlös ist wieder für Projekte in der Gemeinde bestimmt. Straßenweihnacht im Schling: Auch dieses Jahr lädt die Nachbarschaft "Im Schling" zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Löhne-Ort, mit der "Rappelkiste" und dem evangelischen Kindergarten "Im Schling" zur traditionellen Straßenweihnacht ein. Am Samstag, dem 3. Dezember, werden ab 16 Uhr wieder die Buden vor dem Gemeindehaus "Im Schling" eröffnet. Der Posaunenchor wird spielen. Für Essen und Trinken wird reichlich mit Glühwein, Pickert und anderen Spezialitäten gesorgt werden. Natürlich wird der Nikolaus mit Süßigkeiten kommen. Es gibt eine Tombola und Spiele. Der Erlös ist unter dem Motto "Nachbarn helfen! Helfen Sie mit!" wieder für soziale Zwecke in Löhne-Ort bestimmt. Alle sind herzlich zu diesem gemütlichen Beisammensein willkommen. Bitte beachten: die Straße "Im Schling" ist von der Einmündung "Neuer Kamp" bis zur Jasminstraße an diesem Samstag ab 9 Uhr gesperrt."

realisiert durch evolver group