Erwartungsfroh: Die Viertklässler der Grundschule Löhne-Bahnhof präsentieren stolz die neuen Buchtitel, die sich in dem etwa 70 Jahre alten Reisekoffer befinden und von nun an ausgeliehen werden können. - © Foto: Dennis Bleck
Erwartungsfroh: Die Viertklässler der Grundschule Löhne-Bahnhof präsentieren stolz die neuen Buchtitel, die sich in dem etwa 70 Jahre alten Reisekoffer befinden und von nun an ausgeliehen werden können. | © Foto: Dennis Bleck

Ein Lesekoffer für die Grundschule Löhne-Bahnhof

Spende: Björn Schütte übergab den Schülern 240 neue Bücher. Der Inhaber eines Buchgeschäfts beteiligt sich damit an einem bundesweiten Projekt

Löhne. Auf „Buchfühlung“ gehen nun die Schüler der Grundschule Löhne-Bahnhof. Der Jubel in der Klasse 4b kannte keine Grenzen, als Björn Schütte einen alten Koffer mit 60 neuen Büchern vorbeibrachte. Der Inhaber der Buchhandlung „Das Haus für Bücher“ beteiligt sich an dem bundesweiten Projekt „Lesekoffer“, das die Verlage Ravensburger und Oetinger gestartet haben, um junge Leser zu fördern. „Wir spenden als Buchhandlung 240 Bücher“, sagt Schütte, der sämtliche Klassen der Grundschule mit Spenden bedacht hat. „Die Erstklässler haben natürlich andere Titel bekommen, als die Schüler der Vierten“, erklärt der Buchhändler. Insgesamt sei eine bunte Mischung entstanden...

realisiert durch evolver group