Planet Wüste: Ein Motorradfahrer in der Sonorwüste. - © emailgateway
Planet Wüste: Ein Motorradfahrer in der Sonorwüste. | © emailgateway

Löhne Mit der VHS Löhne geht es einmal um die Welt

Ende Oktober starten die Multivisionsreportagen. Neben Patagonien werden Irland, Kuba und die Antarktis in Reportagen vorgestellt

Löhne. Es ist wieder soweit: Ende Oktober startet die VHS Löhne unter dem Motto „VHS-Weltreisen" – in die neue Saison der Multivisionsreportagen. Viele der bekanntesten Abenteurer, Reise- und Fotojournalisten aus dem deutschsprachigen Raum berichten in hochspannenden Live-Reportagen aus den verschiedensten Gegenden der Welt und zeigen atemberaubende Foto- und Filmaufnahmen auf Großbildleinwand. Am Dienstag, 25. Oktober, ist der Fotograf und Journalist Peter Gebhard zu Gast und berichtet um 20 Uhr in der Werretalhalle über Patagonien – jener Region an der Südspitze Südamerikas, die wie kaum eine andere Landschaft von Extremen gekennzeichnet ist. Undurchdringlicher Dschungel, gigantische Gletscher, traumhafte Berggipfel prägen das Land ebenso wie die riesige, staubige Weite der patagonischen Steppe, die von den Gauchos, den Cowboys des Südens beherrscht werden...

realisiert durch evolver group