Feiern ihr 20-jähriges Veranstaltungsbestehen: Sascha Müller (l.) und Mario Knicker sind Nebenerwebs-Discjockeys. Sie machten Musik für zahlreiche Abi-Partys aber auch unter der legendären Eichen legten sie auf. - © Ulf Hanke
Feiern ihr 20-jähriges Veranstaltungsbestehen: Sascha Müller (l.) und Mario Knicker sind Nebenerwebs-Discjockeys. Sie machten Musik für zahlreiche Abi-Partys aber auch unter der legendären Eichen legten sie auf. | © Ulf Hanke

Löhne Light 'n' Sound schmeißt Party zum eigenen 20. Geburtstag

Sascha Müller und Mario Knicker legen wieder in der Werretalhalle auf. Karten gibt es im Vorverkauf

Löhne. Die DJs von Light ’n’ Sound können eine Menge Anekdoten erzählen. Denn seit nunmehr 20 Jahren legen Sascha Müller und Mario Knicker Platten auf. Grund genug ihr Bestehen mit einer großen Party zu feiern. Dort, wo alles angefangen hat. In der Werretalhalle wollen die beiden Partymacher die Besucher am Samstag, 29. Oktober, zum Tanzen bringen. Vor 20 Jahren am 13. Januar 1996 fing alles an. Sascha Müller und Mario Knicker organisieren ihrer erste öffentliche Party. Die „Mega-Fun-Fete" fand in der Werretalhalle statt. „Die Stimmung war super und wir bekamen hervorragende Kritiken", erinnern sich die beiden Discjockeys zurück. Der Erfolg machte Lust auf mehr und so investierten sie in ihre erste eigene Anlage. „Damals wurde noch mit Vinyl und CDs aufgelegt und wir schleppten schnell acht bis zehn Kilos mit Musikmedien im Koffer rum." Die Anschaffungen haben sich ausgezahlt. Schnell folgten für die beiden Musikbegeisterten weitere Veranstaltungen. Sie legten bei den legendären Eichenpartys an der alten Eiche auf, machten Musik auf zahlreiche Motto- und Abi-Partys in der Werretalhalle. „Auch Michael Müller und Peter Steinhardt von M&S Veranstaltungen wurden auf uns aufmerksam und buchten uns für viele ihrer Partys." "Das Ausgehverhalten hat sich geändert" Ihr Ruf sprach sich rum, so dass Müller und Knicker Angebote aus ganz OWL bekamen wie die italienische Nacht in Bad Oeynhausen, Abi-Partys in Hüllhorst, Lübbecke, Bünde und Herford. Im nächsten Schritt traten sie selbst als Veranstalter auf und organisierten diverse Feiern. Darunter fielen die CLUB30- und Silvester-Partys im Schloss Ovelgönne, welche nahezu immer für ausverkauftes Haus über alle drei Etagen des Schlosses sorgten. Als 2010 das Unglück auf der Loveparade in Duisburg passierte, wurde die Organisation für Partymacher immer schwieriger. „Das traf alle", sagen Müller und Knicker. Die Auflagen stiegen rasant an, es wurde schwieriger Veranstaltungen gewinnbringend durchzuführen. „Dies, aber auch ein geändertes Ausgehverhalten der Gäste, machte die Veranstaltungsplanung für viele Veranstalter, Vereine oder Schulen unwirtschaftlich, was leider zu einem Aussterben vieler schöner Veranstaltungen sorgte." Elektromusik und Hits aus den Neunzigern Mittlerweile sind Light ’n’ Sound fast ausschließlich auf privaten Veranstaltungen oder Firmenevents unterwegs. In den Sommermonaten bringen sie die Partys von Hochzeitspaaren in Stimmung: „Wir freuen uns sehr darüber, ihnen eine unvergessliche Partynacht zu bescheren." In diesem Jahr blicken sie auf eine 20-jährige Firmengeschichte zurück und wollen dieses Bestehen feiern. Am 29. Oktober steigt die Party dort, wo alles angefangen hat – in der Werretalhalle. „Wir hoffen, mit dieser Feier viele alte Partyfreunde zu motivieren, diesen Abend mit uns zu einem unvergesslichen Geburtstag zu machen und zu feiern wie in alten Zeiten", sagen die Veranstalter. Als musikalische Verstärkung haben Knicker und Müller ein paar DJ-Freunde eingeladen. Amarillo DJ Björn, der auch zeitweise im Team auflegte, wird an diesem Abend 90er-Jahre-Hits präsentieren. Ein DJ von den TableSliderz legt elektronische Tanzmusik auf. „Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, selbst auch für Stimmung zu sorgen." Los geht die Party ab 21 Uhr. ´ Karten für die Party gibt es bei der Neuen Westfälischen, Lübbecker Straße 9. Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 9.30 bis 12.30 und 13 bis 17 Uhr.

realisiert durch evolver group