Die Polizei bleibt am jetzigen Standort im Gewerbezentrum Löhne. - © Susanne Barth
Die Polizei bleibt am jetzigen Standort im Gewerbezentrum Löhne. | © Susanne Barth

Löhne Polizei bleibt im Gewerbegebiet

Der Verein „Löhne umsteigen“ wünscht sich einen Umzug in den Bahnhof. Mietvertrag der Wache läuft noch bis 2023

Löhne. Ein Kriminalitätsschwerpunkt ist der Löhner Bahnhof nicht. Dennoch wünscht sich der Verein „Löhne umsteigen" dort mehr Polizeipräsenz. Des sicheren Gefühls wegen. „Der Tunnel ist unheimlich, da keine soziale Kontrolle da ist", sagt der erste Vorsitzende Günther Willig. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bahnhof zu beleben und dazu gehört ihrer Meinung nach auch der Einzug der Polizeiwache. Seit dem 4. August 1999 ist die Polizei im Gewerbegebiet Löhne. Das soll vorerst auch so bleiben: „Über eine Abwanderung wird nicht diskutiert", sagt Polizeisprecher Steven Haydon gegenüber der Neuen Westfälischen. Die Behörde hat die Räume an der Oeynhausener Straße gemietet. Wie bei jedem Mieter gelte auch für die Polizei die gesetzliche Kündigungsfrist. „Unser laufender Mietvertrag gilt bis 2023", so Haydon...

realisiert durch evolver group