Die Regionalzüge zwischen Löhne und Minden können derzeit nicht fahren. - © dpa
Die Regionalzüge zwischen Löhne und Minden können derzeit nicht fahren. | © dpa

Löhne/Bad Oeynhausen Mann bei Unfall auf Bahngleisen zwischen Löhne und Bad Oeynhausen getötet

Bahnverkehr nach Notarzteinsatz wieder frei

Löhne. Ein unbekannter Mann ist am Mittwoch von einem Güterzug an der Stadtgrenze zwischen Bad Oeynhausen und Löhne erfasst und getötet worden. Warum der Mann auf dem Gleis unterwegs war, ist unklar. Ermittlungen der Polizei haben bisher keine Anzeichen für Fremdverschulden ergeben. Das erklärte die Polizeipressestelle auf Anfrage. Der Mann befand sich im Bereich der Melbergener Ringstraße auf den Schienen, als er von einem Güterzug erfasst wurde, der Richtung Herford unterwegs war. Der Güterzug kam kurz vor dem Kohlenhof Gohfeld zu stehen. Die Löhner Feuerwehr wurde kurz nach 10 Uhr zur Unglücksstelle gerufen und eilte mit 20 Feuerwehrleuten der Hauptamtlichen Wache und der Löschgruppe Mennighüffen herbei. Sämtliche Gleise wurden gesperrt. Das hatte große Auswirkungen auf den Bahnverkehr auf der wichtigen Hauptstrecke zwischen Köln und Hannover...

realisiert durch evolver group