In der Küche: Marco und Tanja Lignante haben die Dreharbeiten als spannend und anstrengend emfunden. - © Dirk Wind,öller
In der Küche: Marco und Tanja Lignante haben die Dreharbeiten als spannend und anstrengend emfunden. | © Dirk Wind,öller

Löhne Restaurant Lignante’s ist ab Montag bei "Mein Lokal, Dein Lokal" zu sehen

Susanne Barth

Löhne . Burger, Steaks oder Crossover-Küche – welche Gerichte punkten bei den Gastronomen? Marco Lignante vom Restaurant „Lignante’s" an der Löhner Bahnhofstraße stellt sich seinen Kollegen und macht beim Doku-Format „Mein Lokal, Dein Lokal" mit. Die Sendungen sind längst – wie berichtet – abgedreht, Kabel 1 strahlt in der nächsten Woche von Montag bis Freitag, 5. bis 9. März, die Ostwestfalen-Challenge aus. Viermal ist Marco Lignante Gast und Bewerter, ehe er und sein Team am Donnerstag, 8. März, auf die Probe gestellt werden. Jeden Tag wird in „Mein Lokal, Dein Lokal" ein Restaurant von allen teilnehmenden Gastronomen besucht. Es wird gegessen, getrunken, das Ambiente genossen und schließlich bewertet. Mit dabei sind neben „Lignante’s", das „Vivo" aus Verl, das „Trentadue" aus Augustdorf, die „Wilde Kuh" in Bielefeld sowie „Walter’s Pharmacy" aus Bad Salzuflen. Bei den Folgen handelte es sich um Spezialfolgen, wie Kabel 1 jetzt mitteilte. „Das Besondere: TV-Koch Mike Süsser besucht als Tester ebenfalls die Lokale und gibt zusätzlich sein Profi-Votum ab."

realisiert durch evolver group