Ungewöhnliche Perspektive: Die Minigolf Anlage Espelpark in Kirchlengern ist nur eines der zahlreichen Motive aus Kirchlengern. - © Andreas G. Mantler
Ungewöhnliche Perspektive: Die Minigolf Anlage Espelpark in Kirchlengern ist nur eines der zahlreichen Motive aus Kirchlengern. | © Andreas G. Mantler

Kirchlengern Tolle Luftbilder aus Kirchlengern

Hoch über unseren Köpfen

Stefan Boscher

Kirchlengern. Diese Perspektive auf Kirchlengern dürfte den meisten Lesern völlig neu sein: Aus einem Motorsegler heraus und mit einer so genannten Foto-Drohne waren Fotografen im Auftrag der Neuen Westfälischen mehrere Tage lang in Kirchlengern unterwegs, um Bilder der besonderen Art aus der Vogelperspektive zu machen. In etwa 100 Metern Höhe hat die Drohne Straßenzüge, Sehenswürdigkeiten, Gebäude und Wälder überflogen. Herausgekommen sind Aufnahmen, von denen eine ganz eigene Faszination ausgeht. Es war ein Profi am Werk, denn Luftbilder lassen sich nicht so einfach fotografieren. Das wichtigste bei den Flügen: Das Wetter musste mitspielen. Kein wind, kein Regen, möglichst ein blauer Himmel und ein Sonnenstand, der das Objekt ins rechte Bild setzt. Das waren die Vorgaben. Daraus entstanden ist der Bildband mit dem Titel „Hoch über unseren Köpfen“, der rund 100 unterschiedliche Aufnahmen aus der Vogelperspektive enthält. Fotografiert wurden in erster Linie mit einem so genannten Kopter – umgangssprachlich auch Drohne genannt – Landschaften, Gebäude und Objekte in Bünde, Kirchlengern und Rödinghausen. Ab Donnerstag, 24. September, gibt es das Buch „Hoch über unseren Köpfen“ für 19,95 Euro exklusiv in der Bünder NW-Geschäftsstelle, Eschstraße 30, in der Bünder Innenstadt zu kaufen.

realisiert durch evolver group