Kirchlengern Hettich beruft Philipp Rode zum neuen Geschäftsführer

Marketing und Vertriebs GmbH: Philipp Rode tritt die Nachfolge von Eckhard Breitenkamp an

Stefan Boscher

Kirchlengern. Philipp Rode (38) wird zum 1. Januar Geschäftsführer der Hettich Marketing und Vertriebs GmbH & Co. KG neben Bernd Große-Dunker, Uwe Kreidel und Peter Kuppen. Er tritt die Nachfolge von Eckhard Breitenkamp (64) an, der nach 47 Jahren in der Hettich Gruppe am 30. April in den Ruhestand verabschiedet wird. Eckhard Breitenkamp begann 1971 bei der Paul Hettich GmbH in Kirchlengern seine Ausbildung zum Industriekaufmann. „Er wirkte maßgeblich an der Gründung der Firma Hettich Beschläge mit, die später in Hettich FurnTech GmbH umbenannt wurde. Dort war er Geschäftsführer der ersten Stunde", heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Er forcierte den dreistufigen Vertrieb und kümmerte sich um das Handwerk und den Fachhandel in Zentral- und Nordeuropa sowie definierte Exportmärkte. Im Zuge der Konzentration der Marketing und Vertriebsaktivitäten und der Zusammenführung der Vertriebsgesellschaften bildete er seit Anfang 2017 mit Bernd Große-Dunker, Uwe Kreidel und Peter Kuppen die Geschäftsführung der Hettich Marketing und Vertriebs GmbH. Philipp Rode trat im Februar 2016 als Area Sales Manager für die Regionen Süd- und Mittelamerika, Südostasien und Iran in die Hettich Gruppe ein. Seit Januar 2017 ist er Sales Director für Süd- und Mittelamerika und zusätzlich Regional Manager für die Hettich Gesellschaften in Singapur, Indonesien und Mexiko. Langjährige Erfahrung sammelte er zuvor bei einem führenden Anbieter und Vermittler von Bau- und Konstruktionsinformationen. Philipp Rode übernimmt dem Unternehmen zufolge zukünftig die Aufgaben von Eckhard Breitenkamp in der Geschäftsführung mit dem Verantwortungsbereich Export.

realisiert durch evolver group