Ausgelassene Stimmung: In dieser Halle stehen im Alltag die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Beim Oktoberfest des Löschzuges Schweicheln-Bermbeck tanzte dort das Dorf zu aktuellen Hits und der Marschmusik von "Rums Bums", die auch die Nebelmaschine angeworfen haben. - © Yvonne Gottschlich
Ausgelassene Stimmung: In dieser Halle stehen im Alltag die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Beim Oktoberfest des Löschzuges Schweicheln-Bermbeck tanzte dort das Dorf zu aktuellen Hits und der Marschmusik von "Rums Bums", die auch die Nebelmaschine angeworfen haben. | © Yvonne Gottschlich

Schweicheln-Bermbeck Schweicheln-Bermbeck feiert ausgelassen Oktoberfest

Ein DJ-Team der Feuerwehr und eine Blasmusik-Band heizen kräftig ein

Schweicheln-Bermbeck. Bier, Haxen, Leberkäs und zünftige Musik. Das 9. Oktoberfest des Löschzuges Schweicheln-Bermbeck bot einfach alles, was eine gute Party ausmacht. "O'zapft is!" hieß es beim Löschzug Schweicheln-Bermbeck in der Feuerwehrhalle. Lederhosen, karierte Hemden und Dirndl waren keine Pflicht, gehörten aber fest dazu. "Beim ersten Fest gab es das nicht, seit der zweiten Auflage ist es aber schon eine gute Tradition, hier in Tracht zu erscheinen", erklärte der ehemalige Löschzugführer Peter Niederbäumer mit einem Lächeln. Wie auch das Münchener Original wurde das Fest mit dem Fassbieranstich eröffnet. Regina Wachowiak, die allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, hatte nach wenigen Schlägen mit dem Holzhammer den goldenen Gerstensaft zum fließen gebracht...

realisiert durch evolver group