Hiddenhausen

Eingespielt: Es war das erste Weihnachtskonzert unter der Leitung von Hermann Bergmeier (l). Friedel Stockhecke (r.) hatte den Stab im Sommer an Bergmeier übergeben. Als Zarewitsch zeigte Stockhecke viel Hingabe und große Emotionen auf der Bühne der OPG. - Foto: Philipp Tenta||
Hiddenhausen

Ein buntes Programm auf hoher See

Arbeiten beendet: Dieser Anblick gehört der Vergangenheit an. Die Friedrich-Ebert-Straße in Schweicheln ist ab sofort wieder freigegeben. Die Gemeinde Hiddenhausen und die Stadtwerke Herford haben dort Gas- und Wasserleitungen ausgebaut und erneuert. - Alexander Jenniches
Schweicheln

Friedrich-Ebert-Straße wieder in beide Richtungen befahrbar

Lebenseinstellung: Thomas Heitmann aus Hiddenhausen ist seit 33 Jahren Schausteller. In den Beruf wird man hineingeboren, da ist er sich ganz sicher. Bereits sein Urgroßvater verkaufte Eis auf dem Jahrmarkt. Das war in den 1940er Jahren. - Alexander Jenniches
Bünde/Hiddenhausen

Heitmanns führen ihr Schaustellergewerbe in der fünften Generation

Schlittenfahrt: Der Nikolaus besuchte den Weihnachtsmarkt auf Gut Bustedt mehrfach und hatte Geschenke für alle Kinder dabei. Fotos: Yvonne Gottschlich|| - Yvonne Gottschlich
Hiddenhausen

Weihnachtsmarkt an historischer Stätte

Am Computer: Über Nachrichtenportale informiert sich Gerhard Take über die Lage im Jemen. Persönliche Nachrichten kommen per SMS oder MMS auf sein Handy. Im Sparschwein sammelt er Münzen, die er, wenn möglich über Mittelsmänner, an Khalid und dessen Familie schickt. Lieber würde er selbst hinfliegen und helfen. - Ralf Bittner
Eilshausen

Gerhard Take engagiert sich seit zehn Jahren im Jemen

Geehrt: Über den freiwilligen Einsatz freuen sich die Schülerinnen und Schüler und auch Offizielle. Es sind (v.l) Melissa Dincdemir, Lehrerin Christina Mohrmann, Melina Masuk, Margitta Geisthardt (Friedhofsamt), Labiba Ahmad, Luca Krämer, Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer, Pia Kogler, Lara Schulte und VDK-Geschäftsführer Norbert Burmann. Die Sammler erhielten eine Urkunde und Freikarten. - Alexander Jenniches
Hiddenhausen

Schüler sammeln für gefallene Soldaten

Ärgernis: Die Bremsschwellen sorgen laut Messung zwar für verringertes Tempo. Machen jedoch gleichzeitig viel Lärm. - Alexander Jenniches
Hiddenhausen

Bremsschwellen auf der Mittelpunktstraße sorgen für Ärger

Planungen stehen: Für den Weihnachtsmarkt sind bereits vorbereitet Burkhard Goldstein (v.l), Volker Niestrath, Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer, Holger Stoppkotte, Jan Seewald und Jens Kosmiky. - Alexander Jenniches
Hiddenhausen

Weihnachtsmarkt auf Gut Bustedt am 10. Dezember

realisiert durch evolver group