Statt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer. - © Andreas Frücht
Statt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer. | © Andreas Frücht

Hiddenhausen Raser rasiert ein Gebüsch und flüchtet

Unfall: Der Unbekannte geriet durch überhöhtes Tempo auf der Löhner Straße ins Schleudern

Hiddenhausen. Zeugen beobachteten am frühen Samstagmorgen gegen 6.45 Uhr einen zur Zeit noch unbekannten Fahrzeugführer, wie dieser die Löhner Straße in Richtung Herforder Straße mit laut Polizeimeldung "deutlich überhöhter Geschwindigkeit" befuhr. Wie die Zeugen berichteten, ist der Wagen im Kurvenbereich in Höhe der Einmündung der Brandhorststraße dann aufgrund seines rasanten Tempos ins Schleudern geraten und zunächst über den Gehweg auf ein angrenzendes Grundstück gefahren. Hier wurde durch das Fahrzeug "diverses Buschwerk" beschädigt. Doch statt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle weiter in Richtung der Herforder Straße. Es entstand ein Schaden von schätzungsweise 250 Euro. Laut Angaben der Zeugen könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen dunklen VW Golf gehandelt haben. Weitere Zeugen, welchen der Wagen ebenfalls aufgefallen sein könnte oder die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Herford - Direktion Verkehr - unter Tel. (0 52 21) 88 80 in Verbindung zu setzen.

realisiert durch evolver group