Hoffen einen schönen Herbstsonntag: Gesa Jach (vorn, v. l.), Jörn-Uwe Wolff (Sparkasse), Jörg Dannhaus (hi. v. l.), Hans Koch (ISG Radewig), Stefan Kurz (Kurz-Eisbar), Friedel Ahlmeyer (ISG) und Nicole Bollmann (Bruchbude). - © Ralf Bittner
Hoffen einen schönen Herbstsonntag: Gesa Jach (vorn, v. l.), Jörn-Uwe Wolff (Sparkasse), Jörg Dannhaus (hi. v. l.), Hans Koch (ISG Radewig), Stefan Kurz (Kurz-Eisbar), Friedel Ahlmeyer (ISG) und Nicole Bollmann (Bruchbude). | © Ralf Bittner

Herford Herbstmarkt im ältesten Quartier der Stadt

Ralf Bittner

Herford. Größer als im Vorjahr und mit noch mehr Ausstellern findet am Sonntag, 8. Oktober, von 11 bis 18 Uhr rund um den Gänsemarkt der inzwischen schon traditionelle Radewiger Herbstmarkt statt. Etwa 55 Marktstände zum größten Teil regionaler Aussteller finden sich im Bereich vom Fürstenau-Platz bis zum Janup und der Steinstraße. Neben zur Jahreszeit passenden landwirtschaftlichen Produkten wie Äpfeln, Kürbissen, Kartoffeln, Kräutern, Gewürzen und anderen gesunden Dingen vom Lande gibt es auch leckere Deftigkeiten und mediterrane Spezialitäten, darunter Brote, feine Marmeladen, Honig, Senfe und Öle oder würziger Käse. Für die kommenden kühlen Abende gibt es wärmende Pantoffeln, Körnerkissen, Gestricktes für Kleine und Große, dazu Accessoires, Schmuck und jede Menge Ideen für kuschelige Herbst- und Winterabende oder das gemütliche Wohnen zur Herbstzeit. Bei Kräften hält die Besucher Suppe aus der Gulaschkanone Holz-/Bürsten- und Eisenwaren, Pflanzhilfen, Werkzeuge und Ideen für das Gestalten von Haus, Balkon, Terrasse und Garten runden das Angebot des von der ISG Gemeinschaft Radewig veranstalteten Marktes ab. Damit die Besucher bei Kräften bleiben, gibt es die Gulaschkanone, Pickert, Erbsensuppe, Leckeres aus vielen Ländern, Crêpes und - neu - Fisch und Getränke. Tische und Bänke rund um Gänsebrunnen und auf dem Fürstenau-Platz laden zum Verweilen ein. Die Steinstraße wird zur Alt-Traktoren-Meile, und auf dem Fürstenau-Platz gibt?s beim African Market Körbe aus Afrika und Seifen. Außerdem wird der Kettensägen-Künstler wieder sein Unwesen treiben. Und auf dem Janup gibt es Spektakuläres. Zum Radewiger Herbstmarkt und verkaufsoffenen Sonntag öffnen auch die Fachgeschäfte und Restaurants in Herfords ältestem und charmantesten Quartier.

realisiert durch evolver group