Ähnlich dieser Ballons ist in der JVA Herford ein Luftballon aus Ratingen angekommen. - © picture alliance / dpa (Symbolbild)
Ähnlich dieser Ballons ist in der JVA Herford ein Luftballon aus Ratingen angekommen. | © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Herford JVA Herford reagiert mit Humor auf Hochzeitsaktion

"Die Ehe selbst kann ja auch ein Gefängnis sein"

Talin Dilsizyan

Ratingen / Herford. "Sicherheitsstörung durch Luftballon" - so ernst wie sich der Betreff liest, hat es die JVA Herford in einem Brief an ein Brautpaar aus Ratingen nicht gemeint. Ganz im Gegenteil, im vergangenen Jahr sichteten Mitarbeiter nachts über der Justizvollzugsanstalt einen Luftballon mit Kärtchen, der von einem Ratinger Hochzeitspaar stammt. Die humorvolle Reaktion, die jetzt in den sozialen Medien mehrfach geteilt wurde, sorgt für Begeisterung im Netz. In seinem Brief auf dem offiziellen Papier mit Aktenzeichen "Hochzeit" und bei Beherzigung amtlicher Formalia schreibt der Nachtdienst der Haftanstalt, dass er sich sehr über die Abwechslung gefreut habe. Gleichzeitig geben die Beamten den Frischvermählten einige Weisheiten mit, die nur sie so glaubhaft vermitteln können: Die Ehe könne ja auch ein kleines Gefängnis sein, aber sie hoffen, dass dies bei dem Paar anders wird und wünschen dem Paar "viele schöne Jahre außerhalb einer JVA". Rund 180 Kilometer weit war der Luftballon geflogen, ehe er am 30. August gegen 23.15 Uhr in der JVA ankam.

realisiert durch evolver group